Dschibuti fällt definitiv in die Kategorie der kleinen Dinge, die sich auszahlen. Obwohl es in einer kleinen Ecke in Nordafrika liegt, hat es eine Fülle von Schönheit und Sehenswürdigkeiten, die Sie wirklich nicht glauben können, wenn Sie sie nicht selbst gesehen haben. Wenige Orte haben eine so große Vielfalt an Landschaften - wie Vulkane, sinkende Ebenen, Kalksteinschornsteine ​​mit Dampf von oben, Salzseen, große Canyons und wunderschöne Hochebenen. Für diejenigen, die Outdoor-Abenteuer lieben, werden Sie hier viel zu tun haben. Genießen Sie Schnorcheln mit den Haien, Tauchen, Kitesurfen und Wandern. Das Land ist nicht übermäßig entwickelt außerhalb der Hauptstadt, so verbringen Sie Zeit hier für die perfekte Öko-Reise-Erfahrung, wie Sie einen Blick auf alte Nomadenleben bekommen. Es ist ein bisschen teuer hier, also bereite dich vor, aber die Kosten werden mehr als ausgeglichen durch die unglaublichen Erinnerungen, die auf dich warten. Hier sind die besten Orte in Dschibuti zu besuchen !

1. Dschibuti Stadt

Quelle: flickr

Dschibuti Stadt

Dschibuti City dient einer Reihe von Zwecken. Erstens ist es ein großartiger Ort für Ausflüge ins Hinterland oder auf dem Meer. Zweitens dient es als eine kleine Portion Komfort, wenn Sie von diesen Ausflügen zurückkommen. Hier gibt es gute Restaurants, Bars und Hotels, so dass Sie sich auf Annehmlichkeiten freuen können, auf die Sie sich freuen können. Drittens ist es wirklich charmant und einfach zu lieben. Sie werden ein klares Gefühl der Veränderung in der Stadt bemerken, wenn die Menschen daran arbeiten, ihre Stadt von dem heruntergekommenen Außenposten zu verändern, den sie in den 80ern und 90ern war. Es ist ein Schmelztiegel hier mit vielen kulturellen Widersprüchen, die Spaß machen.

Nächster Artikel >>>