11. Westen Wycombe

Quelle: westwycombevillage

Dashwood-Mausoleum

Die West Wycombe Vergangenheit ist untrennbar mit der Familie Dashwood verbunden und eine liebenswerte ländliche Stadt mit den südlichen Chilterns als Kulisse.

Ein Mitglied des Clans, Sir Francis Dashwood, war ein notorischer Freigeist und Lebemann und eröffnete Mitte der 1700er Jahre den heidnischen Hellfire Club.

Er hat 500 Meter Galerien in der Kreide unter der Stadt ausgegraben, wo sich der Höllenfeuerklub zu Banketten, Ritualen und allerlei anderen Ausschweifungen treffen würde.

Nach fast zwei Jahrhunderten der Vernachlässigung wurden die Höhlen nach dem Krieg restauriert und sind heute eine Besucherattraktion.

Dasselbe gilt für Dashwoods Vergnügungspalast, West Wycombe Park, ein imposantes Herrenhaus im palladianischen Stil.

Nächster Artikel >>>