5. Shanklin

Quelle: flickr

Rylstone Gärten

Auf einer Insel hübscher, gehobener Küstenstädte kann Shanklin den Preis entgegennehmen.

Sie können einen sorglosen Nachmittag auf einem Liegestuhl am Strand oder in der grünen Umgebung von Rylstone Gardens mit seinen alten Bäumen, Teestuben und Pitch & Putt-Kurs verbringen.

Oder Sie können durch die Stadt schlendern, wo sich in anmutigen viktorianischen Gebäuden Geschäfte mit Sammlerstücken, Spezialkleidung und englischen Seeklassikern wie Kandiszucker befinden.

Die Sandsteingeologie sorgt auf dem Weg nach Ventnor für einige wunderbare Seestücke.

Shanklin Chine zum Beispiel sollte für jeden auf der Tagesordnung stehen: Diese Sandsteinschlucht an der Küste ist die größte der "Chines" der Isle of Wight und stürzt 32 Meter nach unten ab.

Die hohen Mauern schaffen ein Mikroklima, das üppige subtropische Vegetation unterstützt.

Nächster Artikel >>>