10. Bembridge

Quelle: flickr

Bembridge

Dieses Dorf war seit Edwardian Zeiten ein vornehmes Wochenende für wohlhabende Typen.

Am Ende eines Piers können Sie sich an der Lifeboat Station melden, wo ein Freiwilliger Sie gerne durch die Beziehung zwischen Bembridge und der Rettungsboot-Institution spricht.

Sie werden die Tamar-Klasse, die vor ein paar Jahren eingeführt wurde und für raueste Meere konzipiert ist, auf den Punkt bringen.

Jeder Teil des Rettungsbootes ist absolut wasserdicht und kann sich sogar nach dem Kentern "richtig machen".

Die letzte Windmühle der Isle of Wight befindet sich ebenfalls in Bembridge und wird vom National Trust betrieben.

Es wurde zu Beginn des 18. Jahrhunderts gebaut und erschien 1795 in einem Gemälde von JMW Turner.

Nächster Artikel >>>