13. Strand von Orikum

Quelle: Albanisch-Riviera

Orikum Strand

Orikum wurde im 6. Jahrhundert von den Griechen gegründet und ist der zweitgrößte Hafen in Albanien.

Einst von Caesar genutzt, der hier seine Truppen hielt, ist es heute das bevorzugte Ziel für Feriensegler.

Das Hotel liegt zwischen Saranda und Vlora, das ist der Strand, den die Leute Jahr für Jahr besuchen.

Es ist sauber mit feinen Kieselsteinen, und die Restaurants sind weithin bekannt für das fabelhafte traditionelle Essen, das sie servieren.

Segeln Sie zu den nahe gelegenen Höhlen auf der Halbinsel Karaburum für einen tollen Tagesausflug.

Trotz der Präsenz des Tourismus und der jüngsten Entwicklung ist dies keine Stadt, die für Überfluss bekannt ist - kommen Sie hierher, um das nautische Leben zu genießen, das eine Hafenstadt bietet.

Nächster Artikel >>>