Costa Rica liegt zwischen den Küsten der Karibik und des Pazifischen Ozeans und verfügt über eine ausgedehnte Küste und ist berühmt für seine schönen und abwechslungsreichen Strände. Erwarten Sie schöne weiße Sandstrände mit Palmen, schroffen Strandbuchten und schwarzen vulkanischen Sandstränden.

Reisende, die Strände mit guten Einrichtungen mögen, werden erfreut sein zu hören, dass Costa Rica mehrere Mega Beach Resorts beherbergt, während Besucher, die etwas Privatsphäre haben möchten, die unberührten Küsten von Costa Rica erkunden können.

Ohne weitere zu tun, präsentieren wir Ihnen unsere Liste der besten Strände in Costa Rica :

1. Manuel Antonio

Quelle: Simon Dannhauer / shutterstock

Manuel Antonio Strand

Manuel Antonio Beach gehört zu den beliebtesten Reisezielen in Costa Rica und ist ein Teil des Manuel Antonio Nationalparks und ein perfekter Strand für Familien mit Kindern. Das Wasser am Strand ist ständig warm und die Korallenlandschaft ist perfekt zum Schnorcheln.

Sie müssen etwa 30 Minuten vom Eingang des Parks zum Manuel Antonio Beach laufen.

Der umliegende Nationalpark ist voll von verschiedenen Wildtieren. Sie können die weißgesichtigen Affen, grüne Leguane und Faultiere sehen. Manuel Antonio ist auch die Heimat der berühmten Totenkopfäffchen, die in die Kategorie der vom Aussterben bedrohten Arten fallen.

Wenn Sie gerne lange Spaziergänge machen, bietet der Park mehrere Wanderwege, die zu vielen anderen Stränden führen.

2. Tortuguero

Quelle: evenfh / shutterstock

Tortuguero Strand

Bekannt für seinen afro-karibischen Einfluss, ist Tortuguero Beach nur mit einem Kanalboot von Porto Limon oder einem Flug von San Jose aus erreichbar.

Der Strand ist ideal zum Sonnenbaden und Heimat vieler grüner Schildkröten, die hierher kommen, um zu brüten. Tortuguero bietet viele Attraktionen, darunter malerische Wanderwege, Touren durch die Dschungelkanäle und geführte Safaris.

Besuchen Sie den nahegelegenen Tortuguero Nationalpark, wo Sie einige bedrohte Tierarten wie Seekühe, Tapire und Ozelots sehen können. Der Park ist bekannt für seine krokodilreichen Kanäle und üppigen Regenwälder.

Wenn es darum geht, eine Nacht in Tortuguero zu verbringen, gibt es nur ein paar Übernachtungsmöglichkeiten hier und die meisten von ihnen sind auf der teuren Seite.

Empfohlene Reiseausrüstung :
  • Bestes Gepäck für Reisende
  • Reise Kamera
  • Tipp : Reisekissen
  • Rucksäcke
  • Reisebücher

3. Tamarindo

Quelle: Max Herman / shutterstock

Tamarindo Strand

Wenn Sie surfen lernen möchten, ist Tamarindo der perfekte Strand für Anfänger und bietet ein lebendiges Nachtleben. Es ist nicht perfekt zum Schwimmen wegen der größeren Wellen, aber es gibt viele andere Aktivitäten in der Gegend.

Machen Sie sich auf den Weg zum nahe gelegenen Las Baulas Nationalpark, in dem die berühmten Lederschildkröten beheimatet sind, die zwischen Oktober und Februar an einigen Stränden in der Gegend nisten.

Es gibt mehrere Übernachtungsmöglichkeiten in der Nähe des Tamarindo Beach und einige der Hotels bieten Ermäßigungen für Wassersportausflüge in der Nähe. Falls Sie am Wochenende den Tamarindo Beach besuchen, wenn es sehr voll ist, sollten Sie den schönen Nachbarstrand von Langosta besuchen.

4. Samara

Quelle: Beth Harvey / Shutterstock

Samara Strand

Samara ist eine kleine Strandstadt und eines der am besten gehüteten Geheimnisse des Landes. Leider hat die Welt gerade erst begonnen, diesen Ort zu entdecken und es kommen immer mehr Touristen hierher, die jede Saison hierher kommen.

Willst du wissen, was es so besonders macht? Nun, lassen Sie uns einfach sagen, dass Playa Samara einer der schönsten Strände in Costa Rica ist, mit seinem feinen weißen Sand, tropischer Vegetation und verschiedenen Meereslebewesen.

Der Strand ist von einer Bucht geschützt und in der Mitte befindet sich eine kleine verlassene Insel Isla Chora, die voller Vogelarten ist. Keen Vogelbeobachter können ein Kajak mieten, um so nah wie möglich zur Insel zu kommen, um die Vogelschau zu beobachten.

Schnorcheln und Tauchen werden Ihnen helfen, das kristallklare Unterwasserleben zu entdecken. Falls Sie hungrig werden, bietet diese Strandstadt viele einzigartige Restaurants und kleine Läden, wo Sie Essen bestellen können.

5. Playa Santa Teresa

Quelle: ronnybas / shutterstock

Playa Santa Teresa

Die Playa Santa Teresa liegt auf der Nicoya Halbinsel in der kleinen Stadt Santa Teresa und ist ein abgelegener Strand, der von einem üppigen tropischen Dschungel umgeben ist. Sie werden nicht viele Touristen und High-End-Resorts hier finden und dieses Gebiet ist mehr für abenteuerlustige Reisende. Obwohl es ein wenig Anstrengung braucht, um an den Strand zu kommen, ist das Erlebnis absolut lohnenswert.

Playa Santa Teresa ist offen für den Pazifik und verfügt über feinen weißen Sand. Es gibt erstaunliche Surfspots in der Gegend, darunter La Lora und Suck Rock. Reisende, die nicht gerne surfen, können am Strand schwimmen, schnorcheln und lange Spaziergänge machen.

6. Montezuma

Quelle: Juhku / Shutterstock

Montezuma Strand

Der an einer wunderschönen Küste gelegene Montezuma Strand ist einer der interessantesten Strände des Landes. Sie werden viele Taucher, Surfer und Rucksacktouristen an diesem herrlichen Strand finden, der ideal zum Sonnenbaden ist.

Die Stadt Montezuma ist berühmt für ihr großartiges Nachtleben und bietet eine Reihe von Clubs und Bars zur Auswahl. Viele Leute kommen wegen der romantischen Landschaft hierher, aber bedenken Sie, dass die meisten Unterkunftsmöglichkeiten ein bisschen teuer sind.

7. Playa Flamingo

Quelle: cleanfotos / shutterstock

Playa Flamingo

Playa Flamingo ist ein weißer Sandstrand, ideal zum Schwimmen. Dieser Strand in der Region Guanacaste bietet viele Aktivitäten wie spektakuläre Sonnenuntergänge, Tauchen und Segeln.

Es ist umgeben von gehobenen Immobilien und Villen, so dass Sie wahrscheinlich nicht viele budgetfreundliche Unterkünfte in der Gegend finden werden.

Die gute Nachricht ist, dass das Wetter hier das ganze Jahr über perfekt ist und es nur 2 bis 3 Monate regnet. Gehen Sie ins Stadtzentrum und besuchen Sie einige Souvenirläden oder essen Sie in einem der gemütlichen Restaurants zu Abend.

8. Playa Conchal

Quelle: Colin D. Young / shutterstock

Playa Conchal

Ein weißer Sandstrand nördlich von Tamarindo, Playa Conchal ist ein perfektes Ziel zum Schnorcheln und Schwimmen.

Sie finden nur ein Hotel in Strandnähe, das gehobene Westin Playa Conchal Resort. Glücklicherweise ist dieses riesige Resort weit entfernt von dem von Bäumen gesäumten Playa Conchal und verderbt seine natürliche Atmosphäre nicht.

Eine Vielzahl von Unterwasserfunden kann am Strand gemacht werden und es gibt hier keine Surfer. Der Strand wird nicht überfüllt, da viele Touristen zum beliebten Guanacaste Beach und Playa Brasilito gehen.

9. Playa Hermosa

Quelle: Clarque / Flickr

Playa Hermosa

Das Playa Hermosa begrüßt Sie in Guanacaste, nur eine kurze Fahrt vom internationalen Flughafen Daniel Oduber in Liberia entfernt. Es ist einer der besten Surfstrände des Landes und verfügt über riesige Wellen, die groß genug sind, um diesen Strand zu einem Ort zu machen, an dem internationale Surfwettkämpfe ausgetragen werden.

Dieser 2 Kilometer lange, graue Sandstrand eignet sich auch hervorragend zum Windsurfen, Jetskifahren, Kajakfahren und Windsurfen.

Playa Hermosa ist von einem üppigen tropischen Wald mit Wanderwegen durch große felsige vulkanische Rücken umgeben. Wenn Sie nach einem Tag am Strand hungrig werden, begeben Sie sich in die Surf-Stadt Guanacaste, wo Sie eine Vielzahl von Restaurants und Essensständen finden.

10. Playa Dominical

Quelle: Lauren Orr / shutterstock

Playa Dominical

Nur eine kurze Fahrt vom berühmten Nationalpark Manuel Antonio entfernt, ist Playa Dominical als Surferparadies bekannt. Hier gibt es eine Reihe von Surfshops und Surfcamps, sowie eine üppig grüne Landschaft und von Dschungel gesäumte Berge, die Playa Dominical in jeder Hinsicht einzigartig machen.

Erwarten Sie hier im Playa Dominical einen Rettungsschwimmer und der Strand wird selten überfüllt. Reisende, die genug vom Sonnenbaden und Surfen für den Tag haben, können einige der Bars, Souvenirstände und Restaurants in der Gegend besuchen.

Empfohlene Reiseausrüstung :
  • Bestes Gepäck für Reisende
  • Reise Kamera
  • Tipp : Reisekissen
  • Rucksäcke
  • Reisebücher

11. Jaco Strand

Quelle: Jorge Alejandro Russell / shutterstock

Jaco Strand

Jaco Beach liegt im Zentrum der Pazifikküste in Costa Rica und ist der perfekte Ort für Strandliebhaber und Surfer. Die Stadt Jaco liegt nur 2 Autostunden von San Jose entfernt und bietet ein pulsierendes Nachtleben, ein paar Casinos und mehrere internationale Restaurants.

Der Strand selbst ist großartig für Surfer, aber Sie werden keine Familien mit Kindern wegen der ganzjährigen Wellen sehen.

Es gibt viele Busse, die einen Transport von der Stadt nach Jaco Beach anbieten. In der Nähe des Strandes finden Sie auch ein paar tolle Meeresbäche, darunter das Tsunami Restaurant, das erstaunliches Sushi anbietet.

Jeder, der sich für Wassersport, Essen, Nachtleben und vor allem Surfen interessiert, findet in Jaco Beach und Jaco eine perfekte Destination für einen unvergesslichen Sommerurlaub.

12. Puerto Viejo

Quelle: Wilmacompton / Flickr

Puerto Viejo

Puerto Viejo mit seinem interessanten dunklen Vulkansand war bis vor kurzem eines der am besten gehüteten Geheimnisse des Landes. Heute kommen viele Touristen in dieses Surfdorf, das eine großartige Alternative zur pazifischen Seite bietet.

Sie werden mehrere erstaunliche Surfstrände finden, die viele Surfer aus der ganzen Welt anziehen.

Die meisten dieser Strände sehen absolut atemberaubend aus und es ist kein Wunder, dass jedes Jahr mehr und mehr Menschen hierher kommen, um ihren Urlaub zu verbringen.

13. Tambor

Quelle: Wollertz / shutterstock

Tambor

Ein ruhiger Strandort im Nordosten von Montezuma, Tambor verfügt über milde Bucht Wasser, die es zum perfekten Ort zum Schwimmen und Schnorcheln macht.

Dieses Gebiet wurde früher häufig von Walen besucht, heute sind sie jedoch durch viele Touristen ersetzt worden. Es ist keine Überraschung, denn der rosa-graue Sand gehört zu den schönsten Stränden des Landes.

Obwohl Tambor nicht sehr leicht zu erreichen ist und es einige Anstrengungen erfordert, um es zu erreichen, ist das Erlebnis die zusätzliche Übung absolut wert. Sie werden nicht viele Hotels oder Restaurants hier finden, aber wenn Sie nach makellosen Stränden suchen, die sicher zum Schwimmen sind, ist Tambor der Platz, um zu gehen.

14. Nosara Strand

Quelle: Colin D. Young / shutterstock

Playa Guiones in Nosara, Costa Rica

Der Nosara Beach bietet sieben Kilometer feinen, weißen Sand und einige große Gezeitenpools, die zum Schnorcheln und Entdecken der Unterwasserwelt einladen. Das Dorf Nosara liegt auf der Nicoya Halbinsel und ist ein unentwickeltes Stück Paradies, umgeben von tropischer Vegetation und kilometerlangen unberührten Stränden.

Fahren Sie nach Playa Guiones, wo Sie viele Hotels und Restaurants sowie zahlreiche Surfer finden, die auf sanften Wellen reiten. Der Nosara Strand ist auch für Surfer geeignet und es gibt mehrere Verleihshops, in denen man Surfausrüstung kaufen kann.

15. Playa Biesanz

Quelle: Andrzej Rostek / shutterstock

Playa Biesanz

Playa Biesanz ist definitiv nicht leicht zu finden, aber sobald Sie es finden, werden Sie mit einem Postkarten-Juwel eines Strandes belohnt. Um es Ihnen leichter zu machen, ist Playa Biesanz in einer kleinen Bucht in der Nähe von Quepos Point versteckt. Es ist von einem tropischen Regenwald umgeben und es gibt hier keine Wellen, so dass der Strand perfekt zum Schwimmen ist.

Da das Wasser kristallklar ist, ist das Schnorcheln eine der Hauptaktivitäten und es gibt erstaunliche Unterwasserformationen. Es gibt nicht zu viele Touristen hier und Sie sollten erwarten, dass nur ein paar Einheimische unter den schattigen Palmen chillen.

Nächster Artikel >>>