Europa beheimatet einige der schönsten Städte der Welt und jedes Jahr erkunden Millionen von Touristen die Hauptstädte wie Paris, Barcelona, ​​Berlin, Amsterdam und Wien, um nur einige zu nennen.

Aber Europa ist auch für tausende Kilometer unberührter Küsten und malerischer Strände bekannt. Einige dieser Strände sind familienfreundliche Ziele mit verschiedenen Aktivitäten für aktive Kinder und Eltern, während andere mit dramatischen Klippen und einsamen Buchten für diejenigen, die hoffen, weg von Touristenmassen zu entkommen sind.

Von den ruhigen Stränden in Kroatien und Griechenland mit Wasser so blau wie der Himmel, zu den wilden und breiten Surfstränden an der Atlantikküste in Portugal gibt es einen Strand für jeden Geschmack und Ansprüche.

Um Ihnen bei der Entscheidung zu helfen, wo Sie Ihren nächsten Sommerurlaub in Europa verbringen möchten, haben wir eine Liste der 15 besten Strände in Europa zusammengestellt .

1. Cala Goloritze, Sardinien

Quelle: Krzyzak / shutterstock

Cala Goloritzé

Einer der friedlichsten Strände Sardiniens, die Cala Goloritze, entstand durch einen Erdrutsch vor 55 Jahren und wurde seitdem mit einem UNESCO-Titel ausgezeichnet.

Ziemlich kann es sein, aber es ist nicht so leicht zu erreichen mit der Lage am Fuße einer Klippe. Es ist unmöglich, den Strand mit dem Auto zu erreichen. Die einzige Möglichkeit, die Cala Goloritze zu erreichen, ist ein Charterboot oder eine 2-stündige Küstenwanderung, aber es lohnt sich.

Reisende können im tiefblauen Wasser schnorcheln und auf dem strahlend weißen Sand entspannen. Es gibt auch mehrere andere kleinere Strände in der Umgebung, darunter Pedra Longa, Cala Mariolu und Cala Gabbiani. All das ist einen Besuch wert.

2. Strand Zlatni Rat, Kroatien

Quelle: xbrchx / shutterstock

Zlatni Rat Strand, Kroatien

Kroatien ist die Heimat einiger der schönsten Strände in Europa und Zlatni Rat Beach ist mit den besten von ihnen dort oben. Dieser weiße Sandstrand liegt in einem Naturschutzgebiet auf der Insel Brac und ist ein beliebter Ort zum Kitesurfen und anderen Wassersportaktivitäten.

Es ist leicht erreichbar mit dem Auto oder zu Fuß und Kiefern säumen diesen schönen Strand, die einen willkommenen Schatten an einem wirklich heißen Tag bieten. Der einzige Nachteil ist, dass in der Sommersaison der Strand von Zlatni Rat ziemlich überlaufen ist.

Urlauber, die historische Sehenswürdigkeiten erkunden möchten, sollten die Touristenstadt Bol besuchen, die nur 2 Kilometer vom Zlatni Rat Beach entfernt liegt und ein großartiges Ziel für ein romantisches Abendessen ist.

Empfohlene Reiseausrüstung :
  • Bestes Gepäck für Reisende
  • Reise Kamera
  • Tipp : Reisekissen
  • Rucksäcke
  • Reisebücher

3. Navagio, Insel Zakynthos, Griechenland

Quelle: turtix / shutterstock

Navagio, Insel Zakynthos

Der auf der griechischen Insel Zakynthos gelegene Navagio Beach, auch bekannt als Shipwreck Beach, ist von dramatischen weißen Klippen umgeben, die nur mit dem Taxiboot von Porto Vromi aus zugänglich sind. Aber lassen Sie sich davon nicht abschrecken, die Boote fahren alle 30 Minuten und der Preis für ein Ticket ist ziemlich erschwinglich.

Sobald Sie an den Strand kommen, erwarten Sie strahlend blaues Wasser, das perfekt zum Schwimmen und Schnorcheln ist. Die Klippen bieten Schutz vor dem Wind, so dass Sie hier nicht viel Wassersport finden werden. Dies macht Navagio Beach zu einem ruhigen Badeort und macht es zu den meisten Jahreszeiten, besonders zwischen Mai und September, sehr beliebt.

4. Cala Macarella Strand, Spanien

Quelle: D.Bond / shutterstock

Strand Cala Macarella, Spanien

Versteckt auf der Baleareninsel Menorca, ist Cala Macarella Beach eine malerische Bucht mit einigen der saubersten Gewässer Spaniens. Der einfachste Weg zum Strand ist eine kurze Bootsfahrt von der kleinen Stadt Ciutadella.

Genießen Sie die spektakuläre Aussicht von den Klippen oder entspannen Sie bei einem Drink in der nahe gelegenen Strandbar. Cala Macarella Beach ist normalerweise voll mit Touristen, aber wenn Sie Ruhe suchen, machen Sie einen kurzen Spaziergang und es ist möglich, einen abgelegenen Ort mit mehr Privatsphäre an Wochentagen zu finden.

Zu den beliebtesten Aktivitäten gehören Schwimmen, Schnorcheln und Sonnenbaden.

5. Porto Limnionas Strand, Ionische Inseln, Griechenland

Quelle: Samuel Borges Fotografie / shutterstock

Porto Limnionas Strand, Ionische Inseln

Wenn Sie den Partygästen, die ihren Urlaub auf griechischen Inseln wie Mykonos und Kos verbringen, entfliehen möchten, buchen Sie ein Ticket nach Zakynthos und besuchen Sie eines der am besten gehüteten Geheimnisse der Insel, Porto Limnionas Beach.

Es gibt nur eine Möglichkeit, um den Strand zu erreichen, und das ist, wenn man eine holprige Straße hinuntergeht, die mit nützlichen Anweisungen ausgeschildert ist. Wegen der herausfordernden Erreichbarkeit des Strandes wird er hauptsächlich von Einheimischen bevölkert, die hierher kommen, um zu schwimmen und die Unterwasserhöhlen zu erkunden.

Es gibt eine kleine Taverne am Strand, wo Sie frische Meeresfrüchte, Weine und kaltes Bier bestellen können.

6. Praia de Marinha, Portugal

Quelle: Nessa Gnatoush / shutterstock

Praia De Marinha, Portugal

Praia de Marinha liegt zwischen Kalksteinfelsen in der beliebten Algarve und wurde oft in verschiedenen Reisemagazinen als einer der besten Strände der Welt gewählt. Hier finden Sie zerklüftete Felsformationen, kristallklares Wasser und goldenen Sand.

Der Zugang zum Strand erfordert ein leichtes Klettern über einen steilen Pfad. Stellen Sie also sicher, dass Sie ein Paar anständige Schuhe mitnehmen, da Flip-Flops nicht geeignet sind.

Praia de Marinha kann in der Nebensaison zu einem der ruhigeren Strände der Algarve gehören, aber im Sommer füllen sich viele Urlauber mit dem Sand. Die Gewässer des Atlantiks machen diesen Strand zu einem fantastischen Ziel zum Schnorcheln und es gibt sogar mehrere Höhlen und natürliche Grotten, die es wert sind, in der Nähe zu erkunden.

7. Vik Strand, Island

Quelle: Smit / shutterstock

Vik Strand, Island

Vik Beach ist wahrscheinlich der berühmteste schwarze Sandstrand der Welt. Es liegt in der Nähe der kleinen Stadt Vik und ist von einzigartigen verwitterten Klippen umgeben. Denken Sie daran, dass Vik Strand nicht die beste Option ist, wenn Sie wegen seiner rauhen Gewässer schwimmen wollen.

Vik Beach ist mehr für diejenigen, die Fotos von dieser eipc-Landschaft machen möchten oder Wildtiere wie Vögel und Meerestiere entdecken möchten.

Dies ist eines der Ziele, die man gesehen haben muss, wenn man die Insel besucht, dank ihrer Basaltformationen und seltsamen geologischen Besonderheiten, einschließlich scharfer Seestapel und Klumpen.

8. Ölüdeniz Strand, Türkei

Quelle: Olena Rublenko / shutterstock

Ölüdeniz Beach, Türkei

Ölüdeniz Beach, auch bekannt als die Blaue Lagune, ist eine wunderschöne weite Bucht, die eine der malerischsten Stellen in der ganzen Türkei ist. Sowohl die Bucht als auch der umliegende Wald sind Naturschutzgebiete, so dass hier keine Überentwicklung stattfindet.

Wenn Sie sich fragen, ob der Strand einige grundlegende Annehmlichkeiten hat, werden Sie froh sein zu hören, dass Toiletten, Duschen und mehrere Cafés im Angebot sind.

Dank der ausgezeichneten Sicht in der Lagune ist Ölüdeniz Beach ein ideales Schnorchel- und Tauchziel. Auch Gleitschirmflieger lieben diesen Ort wegen des Gipfels des Mount Badadag, der perfekte Windbedingungen für einen Rutsch ins Leben bietet.

Es gibt auch einen lokalen Lebensmittelmarkt in der Nähe des Strandes, wo Urlauber frischen Fisch für ihr Picknick auf dem Sand kaufen können.

9. Myrtos Beach, Kefalonia, Griechenland

Quelle: Pawel Kazmierczak / shutterstock

Myrtos Beach, Kefalonia, Griechenland

Myrtos Beach ist eine halbkreisförmige weiße Sandbucht, die von grünen Hügeln und dem ikonischen Ionischen Meer umgeben ist und viel Platz zum Spielen im Sand und zum Sonnenbaden bietet. Wussten Sie, dass dieser Strand einer der am meisten fotografierten Strände in ganz Griechenland ist? Es ist kein Wunder, dass es während der ganzen Saison normalerweise voll mit Touristen ist.

Dieser eine Meile lange Sandabschnitt wird nicht durch städtebauliche Entwicklungen beeinträchtigt, da das Gesetz es nicht erlaubt, auf diesem Gelände feste Bauwerke zu errichten.

Schwimmen ist eine der wenigen Wassersportaktivitäten am Strand, die Myrtos zu einem der saubersten und gepflegtesten Strände des Landes macht.

10. Rabbit Beach, Lampedusa, Italien

Quelle: Matteo Fes / shutterstock

Rabbit Beach, Lampedusa

Über 100 Meilen von der Küste des italienischen Festlandes entfernt, ist Rabbit Beach definitiv einer der schönsten Strände der Welt. Die weite Lage entmutigt viele Reisende, aber diejenigen, die die Reise antreten, werden von einer malerischen Bucht mit ruhigem und kristallklarem Wasser belohnt. Die Wasserbedingungen hier sind perfekt für Wassersportaktivitäten wie Schwimmen und Schnorcheln.

Wenn Sie Glück haben, können Sie Meeresschildkröten nahe kommen, da das Gebiet zum Schutz der gefährdeten Arten und ihrer Nistplätze genutzt wird.

Das Beste an Rabbit Beach ist dank seiner abgelegenen Lage, der Strand ist oft leer, besonders an Wochentagen.

Empfohlene Reiseausrüstung :
  • Bestes Gepäck für Reisende
  • Reise Kamera
  • Tipp : Reisekissen
  • Rucksäcke
  • Reisebücher

11. Sandwood Bay, Schottland, Vereinigtes Königreich

Quelle: John A Cameron / Shutterstock

Sandwood Bay, Schottland

Sandwood Bay in Schottland ist ein 1, 5 Meilen langer Strand mit rosafarbenem Sand und rollenden Dünen, der als einer der besten Strände im Vereinigten Königreich gilt.

Zusammen mit vielen dieser 15 besten Strände in Europa ist der Strand nicht so einfach zu erreichen. Um die Sandwood Bay zu erreichen, müssen Sie eine 4, 5 Kilometer lange Wanderung von der nahe gelegenen Stadt Blairmore unternehmen. Zum Glück gibt es nur ein paar Hügel auf dem Weg.

Sobald Sie den Strand erreichen, werden Sie auf jeden Fall Fotos von dem erstaunlichen Meeresspiegel machen wollen, der sich über dem Wasser und den schroffen Klippen erhebt, die die Bucht umgeben.

Reisende können auch eine herrliche Aussicht auf den Cape Wrath Lighthouse genießen, der sechs Meilen von der Sandwood Bay Küste entfernt liegt.

12. Playa Sa Caleta, Ibiza, Spanien

Quelle: Alberto Loyo / shutterstock

Playa Sa Caleta, Ibiza

Wenn Sie nach einer anstrengenden Party auf Ibiza Ihre Batterien aufladen möchten, gehen Sie zum schönen Strand von Playa Sa Caleta. Dies ist nicht Ihr durchschnittlicher Touristenstrand in Ibiza, so ist es möglich, dass Reisende hier etwas Privatsphäre finden können.

Die Einstellung selbst ist genug, damit Sie diesen Ort nie verlassen wollen. Der Strand befindet sich in einer kleinen Pause zwischen zwei Klippen und die Gewässer hier sind kristallklar.

Verbringen Sie einen Tag im Playa Sa Caleta in der Sonne, abseits der überfüllten Strände auf der Nordseite der Insel. Wenn Sie sich langweilen, können Sie die phönizischen Ruinen besuchen, die nur einen kurzen Spaziergang vom Strand entfernt liegen.

13. Playa de la Concha, Spanien

Quelle: Bisual Foto / Shutterstock

Playa De La Concha, Spanien

Der Strand Playa de la Concha liegt zwischen zwei Fischerhäfen Pico del Loro und San Sebastian und ist einer der am meisten fotografierten Strände in ganz Spanien. Er bietet seinen Besuchern eine Reihe von Dienstleistungen und Einrichtungen.

Der Strand ist leicht zu erreichen und erstreckt sich über 1, 5 Kilometer. Es gibt große Sonnenschirme und Cabanas am Strand, sowie Einrichtungen wie Toiletten und Duschen. Wenn Sie Wassersport treiben, können Sie am Playa de la Concha Kajak fahren, surfen und windsurfen.

Es gibt auch einen kleinen Radweg und eine Promenade, wo Sie Dutzende von Bars und Restaurants finden, um sich abends gut zu unterhalten.

14. Ploumanac'h, Frankreich

Quelle: vvoe / shutterstock

Ploumanac'h, Frankreich

Auf halbem Weg entlang der Nordküste der Bretagne ist der Ploumanac'h Strand, oder wie man ihn gerne nennt, die Rosa Granitküste, für diejenigen, die mysteriöse Landschaften lieben. Dieser Bereich zieht alle Arten von Urlaubern an, darunter Paare, Familien und Alleinreisende.

Die felsige Landschaft, die Aussicht auf das Château de Costaérès aus dem 19. Jahrhundert und die Möglichkeit, Vögel zu beobachten, machen Ploumanac'h Beach so beliebt.

Familien mit Kindern werden sich freuen zu hören, dass es in der Nähe ein Planetarium und ein Aquarium gibt und Kinder ohne Kinder fantastische Küstenwanderungen genießen können. Es gibt sogar einen 18-Loch-Golfplatz für Sportbegeisterte.

15. Als Catedrais Beach, Spanien

Quelle: Stefano_Valeri / shutterstock

Als Catedrais Strand, Spanien

Das von der spanischen Regierung zum Nationaldenkmal ernannte As Catedrais ist einer der berühmtesten Strände Galiciens. Es ist berühmt für seine Felsformationen, die auf natürliche Weise vom Meer geschnitzelt werden und Formen schaffen, die denen einer Kathedrale ähneln.

Die herausragende Formation ist ein schöner hoher Torbogen, der am besten bei Ebbe zu sehen ist. Wenn die Flut hoch ist, können Sie immer noch den Strand von der Klippe bewundern.

Dies ist nicht der beste Strand zum Schwimmen oder andere übliche Wassersportaktivitäten, es ist besser, nur mit einer Kamera ausgestattet zu sein und einfach seine Schönheit während Ihres Urlaubs in Spanien zu bewundern.

Nächster Artikel >>>