Florida, mit über 1.000 Meilen Küste, ist ohne Zweifel einer der besten Orte der Welt für einen Strandurlaub. Fort Lauderdale ist ein großartiger Ort, um zu beginnen, aber Miami ist auch eine beliebte Option, während die Barriere Insel Anna Maria ist es wert, für diejenigen, die die Menschenmassen zu vermeiden wollen erkunden. Erstaunliches Wetter ist praktisch garantiert, mit Temperaturen um die 80 Grad. Mit unzähligen Optionen zur Auswahl kann es schwierig sein zu wissen, welche Strände zuerst zu besuchen, also hier ist unser Leitfaden für 15 der besten Strände, die Menschen sollten während ihrer Zeit in Florida auschecken.

1. Südstrand

Quelle: flickr

South Beach, Miami

South Beach ist sicherlich der bekannteste Strand in Florida und es lohnt sich, ihn zu besuchen, obwohl die Szene nicht für jedermann ist. South Beach neigt dazu, sehr beschäftigt zu sein, aber der Sand ist weich und das Wasser ist klar. Das Nachtleben rund um South Beach ist eines der besten in ganz Amerika. Wenn Sie also feiern wollen, dann sollten Sie unbedingt South Beach zu Ihrer Reiseroute hinzufügen. South Beach ist besonders beliebt bei Prominenten, also halten Sie während Ihres Besuchs Ausschau nach berühmten Gesichtern. Motorboot- und Jetski-Fahrten gehören zu den besten Aktivitäten in South Beach.

Nächster Artikel >>>