7. Perth

Quelle: flickr

Perth

Einst ein verschlafenes Rückstauchen, hat sich Perth seit dem Bergbauboom in Westaustralien komplett neu gestaltet und ist heute ein sehr unterhaltsamer Ort für Touristen und Einheimische.

Am Elizabeth Quay können Sie entlang des Swan River spazieren gehen, während Sie Delfine beobachten, oder in einem der exzellenten Restaurants oder Bars (Annalakshmi ist besonders herausragend!); Es ist auch wunderschön in der Nacht, wenn die Brücke beleuchtet ist.

Matilda Bay Reserve und sein ikonisches blaues Bootshaus sind nur wenige Gehminuten vom Quay entfernt, ebenso wie der Campus der University of Western Australia mit seiner wunderschönen Architektur - Winthrop Hall ist besonders einen Blick wert, und vielleicht sehen Sie sogar eine Braut und einen Bräutigam beliebter Ort für Hochzeitsfotos.

Perths Küste gilt als eine der besten Australiens. Insgesamt erstreckt sich die Küste von WA über 12.000 km und ist damit die längste Küstenlinie Australiens.

Die Sonnenuntergänge an der Westküste sind ein Muss, und es gibt viele schöne Plätze für Fisch und Chips am Strand.

Mindarie Marina und Hillary's Boat Harbour sind ein wenig schwer mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen, aber es lohnt sich: Die Marina hat eine wunderschöne Promenade im mediterranen Stil, der Boat Harbour beheimatet das Aquarium von Perth und beide haben fantastische Restaurants.

Weiter im Süden, Fremantle's schöne historische Gebäude, lebhafte Märkte und lebendige Bar-und Café-Kultur machen es zu einem Muss auf jedem Besuch Perth Besucher Route; und wenn Sie Zeit für eine Reise von Perth haben, ist die nahe gelegene Rottnest-Insel für ein Beuteltier berühmt, das nirgendwo anders gefunden wird, bekannt als das quokka - Sie können vom Quokka-selfies Phänomen gehört haben! Es lohnt sich, auf der Insel zu übernachten, da sie nachts am aktivsten sind (und sie sind besonders entzückend in der Nacht im Frühling, wenn die Mütter ihre Jungen stillen).

Nächster Artikel >>>