4. Antwerpen

Quelle: flickr

Antwerpen

Cool, selbstbewusst und klassisch subversiv, hat Antwerpen seine Reputation als zweitgrößte Stadt Belgiens wirklich geschärft. Als boomendes Diamantenhandelszentrum und mit Geld begabt, bietet die Stadt grandiose flämische Häuser, verwinkelte mittelalterliche Straßen, überschattet von der drohenden Gotik der Stadtkathedrale, dem prächtigen alten Haus von Rubens und einem liebenswert bunten Rotlichtviertel, in dem Toots Thielemans Melodien widerhallen vorbei an kerzenbeleuchteten Bierbars. Und dann - natürlich - gibt es das Viertel Het Zuid; Antwerpens schlaflose moderne Ecke, wo unkonventionelle Coffeeshops mit antiken Geschäften zusammentreffen, Fixie-Rider an Graffiti-Künstlern vorbeiziehen und die gefeierte MUHKA-Kunstgalerie avantgardistische Avantgarde bietet. Sehen Sie unseren Beitrag über die besten Aktivitäten in Antwerpen, um mehr zu erfahren!

Nächster Artikel >>>