6. Delphi

Quelle: flickr

Delphi

In Delphi, auf dem Rand des Berges Parnass am Rande des Golfs von Korinth, befindet sich ein sehr alter, uralter Boden. Seit unzähligen Jahrhunderten war diese Kaskade atemberaubender Ruinen und drohender Peristylien das wahre religiöse Zentrum der antiken Welt; ein Ort, der von Königen und Kaisern, Demagogen und Demokraten für die Vorzeichen seines berühmten Orakels und die glücksverheißenden Entscheidungen seiner pythischen Priesterinnen aufgesucht wurde. Das Widerstandsstück der Stätte muss die bröckelnde Ruine des Apollotempels sein, die die alten Räume der Weisen unter ihren hexastilen dorischen Säulen verbirgt. Es gibt auch Linien von alten Schatzkammern zu sehen, die von den verschiedenen Stadtstaaten der antiken Welt gebaut wurden, zusammen mit einem herrlichen Theater und Bergstadion.

Nächster Artikel >>>