3. Hermannstadt

Quelle: flickr

Hermannstadt

Ein paar Stunden nördlich von Bukarest liegt Sibiu, am Fluss Cibin in Siebenbürgen. Als kulturelles Juwel gelten die barocken Plätze und die malerischen Kopfsteinpflasterstraßen. 2007 wurde Sibiu zur Kulturhauptstadt Europas gekürt und schuf die erste Bibliothek, Apotheke und das Krankenhaus des Landes. Es gibt eine große Handvoll "Muss Orte besuchen", aber die Spitze der Liste umfasst das Brukenthal National Museum, die gotische Kirche mit 6.002 Pfeifen und einem schwindelerregenden Kirchturm, den man erklimmen kann, das Grabmal von Prinz Mihnea dem Bad, der ermordet wurde vor der Kirche und der ASTRA National Museum Complex. In Sibiu gibt es mehr Feste als in jeder anderen Stadt Rumäniens - ganz zu schweigen von Theater, Oper und Ausstellungen.

Nächster Artikel >>>