Kanada ist ein extrem vielfältiges Land, das sich vom Pazifik bis zum Atlantischen Ozean erstreckt. Es ist das zweitgrößte Land der Welt, mit einer Vielzahl von verschiedenen Gelände.

Kanadas zehn Provinzen und drei Territorien sind alle völlig unterschiedlich und jeder hat etwas zu bieten. Seen, Berge, Täler, Wasserfälle und Landschaften sind nur einige der verschiedenen Dinge, die im ganzen Land angeboten werden. Es hat auch die längste Küstenlinie der Welt.

Es gibt so viele Orte in Kanada zu besuchen, von großen pulsierenden Städten zu kleinen Bergdörfern, sowie alles dazwischen. Hier sind die 15 besten Städte in Kanada zu besuchen.

1. Niagara-auf-dem-See, Ontario

Quelle: flickr

Niagara-on-the-Lake

Im Zentrum einer der besten Weinregionen Kanadas befindet sich die wunderschöne Stadt Niagara-on-the-Lake. Die Stadt liegt direkt am Niagara River, direkt gegenüber dem Staat New York, in der Nähe der berühmten Niagarafälle.

Niagara-on-the-Lake ist so ein schöner Ort, gefüllt mit Häusern aus dem 19. Jahrhundert und kleinen viktorianischen Straßen, die von Hotels, Geschäften und Restaurants gesäumt sind. In der Tat ist die Stadt für ihre außergewöhnlichen Bistros und Luxusunterkünfte bekannt.

Der Sommer ist die beste Zeit, um die Stadt zu besuchen, da Festivals wie das Shaw Festival und Music Niagara in vollem Gange sind. Aber egal, wann Sie es besuchen, Niagara-on-the-Lake ist wirklich magisch.

Nächster Artikel >>>