5. Kennebunkport

Quelle: flickr

Kennebunkport

Egal zu welcher Jahreszeit Sie nach Maine kommen, Kennebunkport ist eine kleine Stadt, in der Sie einkehren müssen - zumindest für das Wochenende. Wenn es warm ist, können die Besucher Wale beobachten, Höhlen besuchen, reiten, in der Stadt Rad fahren, Hummerfischen und Kajakfahren zu den örtlichen Inseln unternehmen. Der ehemalige Präsident George HW Bush hatte hier sogar ein Sommerhaus!

Wenn das Wetter abkühlt, können Sie Schaufensterbummel in Cape Porpoise machen, eine geführte Tour machen, den Goat Island Lighthouse besuchen und Muscheln sammeln. Die Stadt ist es gewohnt, Touristen zu beherbergen - aber niemals zu voll. Gehen Sie auf Kennebunkport raus und Sie werden es bereuen.

Nächster Artikel >>>