15 besten Kleinstädte in South Dakota zu besuchen

10. Kammerherr Chamberlain, South DakotaEine kleine kulturelle Oase in South Dakota ist Chamberlain. Der größte Teil der nomadischen Einwohner der Plains-Indianer in der Stadt ist das Akta Lakota Museum und Kulturzentrum. Auf dem Campus der St. Joseph's Indian School finden Sie Artefakte, die stolz Lakota Geschichte und Tradition zeigen.
11. Kadoka Quelle: flickr Kadoka, South DakotaDas Tor zu den Badlands ist Kadoka - das ist das Lakota-Wort für "Loch in der Mauer". Es ist bekannt als einer der freundlichsten Orte im Staat und die Art von Ort, an dem jeder jeden kennt. Es liegt direkt am Rand des Badlands National Park und ist der perfekte Ort, um zu sagen, wenn Sie den Park erkunden.
12. Platte Quelle: flickr Platte, SüddakotaMit etwa 1500 Einwohnern ist Platte eine der am meisten gemeinschaftsorientierten Städte auf dieser Liste. Wenn Sie sich Amerika in Gedanken vorstellen, sehen Sie Platte. Dieser malerische Ort liegt in der Nähe des Lake Francis Case und drei State Parks. Es hat eine landwirtschaftliche Geschichte und starke Werte des Mittleren Westens. G
13. Aberdeen Quelle: flickr Aberdeen, South DakotaWenn Aberdeen eine Person wäre, wäre es der talentierte und praktisch perfekte ältere Bruder, der über dem Rest glänzt. Es ist eine Stadt, die Jahr für Jahr eine Auszeichnung nach der anderen gewinnt. Alles aus Service, Bildung, öffentlichen Einrichtungen und Aktivitäten sowie eine florierende Wirtschaft werden in Aberdeen ausgezeichnet. Es ist
14. Madison Quelle: flickr Madison, South DakotaMadisons Motto lautet "Discover the Unexpected". Und sie trafen den Nagel auf den Kopf. Sie haben Wandern, Seen und State Parks, und die Landschaft ist weitgehend unberührt und die Menschenmassen sind immer niedrig. Im Winter versuchen Sie Motorschlitten, Jagen oder Eisfischen.
15. Pierre Quelle: flickr South Dakota State Capitol Gebäude, PierreDie Hauptstadt von South Dakota ist Pierre, und ob Sie es glauben oder nicht, es ist eine kleine Stadt mit nur 14.000 Einwohnern. Es gibt keine größere Autobahn durch die Stadt - obwohl sie eine Hauptstadt ist. Tatsächlich war Pierre die erste dauerhafte Siedlung in der Dakota-Region und wurde zuerst von der US-Regierung erforscht, als Lewis und Clark ihre epische Wanderung durch das Land unternahmen. He
Es ist keine große Herausforderung, kleine Städte in South Dakota zu finden. Es ist einer der am dünnsten besiedelten Staaten in den USA. In der Tat, Hillview und White Rock haben jeweils nur drei Einwohner. Die Kehrseite zu niedrigen Bevölkerungszahlen bedeutet, dass South Dakota ist ein fantastischer Ort zu besuchen!Sal