6. Aarhus Domkirke

Quelle: flickr

Aarhus Domkirke

Diese imposante Kathedrale wurde ursprünglich zu Beginn des 13. Jahrhunderts im romanischen Stil erbaut, hatte jedoch im 14. Jahrhundert eine gotische Neugestaltung und hat diese Erscheinung seither bewahrt.

Mit 93 Metern Länge und 96 Metern Höhe ist es die längste und höchste Kirche Dänemarks.

Die interessantesten Merkmale sind jedoch alle innen.

Versuchen Sie sich die mittelalterlichen Fresken anzuschauen, die eine Vielzahl von Heiligen darstellen.

Diese sind sehr gut erhalten und sind nur ein Bruchteil dessen, was einst vor der Reformation und den Bilderstürmern war.

Der Altar der Kirche gilt als einer der großen Schätze Dänemarks; Es wurde im Jahr 1400 von dem deutschen Maler und Bildhauer Bernt Notke entworfen und verfügt über einen Abschnitt, der je nach Jahreszeit umgestaltet werden kann.

Nächster Artikel >>>