Arezzo ist eine Stadt in der zentralen Region Italiens - es ist etwa gleich weit entfernt von der Adria-und Mittelmeerküsten des Landes und liegt im Südosten von Florenz und im Nordwesten von Perugia. Diese Stadt mit 99.000 Einwohnern ist die Hauptstadt der Provinz Arezzo und liegt in der Toskana in Italien. Ursprünglich in der Antike wurde diese Stadt von den Etruskern bewohnt und archäologische Funde haben eine menschliche Präsenz schon im 4. Jahrhundert datiert. Da Arezzo auf einem ansteigenden Hügel liegt, ist die Stadt in einen unteren und einen oberen Teil aufgeteilt, wobei die obere Stadt überwiegend historisch und der untere Teil modern ist. Die Wirtschaft der Städte basiert hauptsächlich auf der Industrie und die westlichen Grenzen von Arezzo verfügen über viele Fabriken, Büros und Lagerhallen.

Als Touristenziel profitiert Arezzo von einer zentralen Lage und ist in angemessener Entfernung von einigen der schönsten Städte Italiens wie Florenz, Pisa und Perugia. Darüber hinaus hat die Stadt selbst eine umfangreiche Geschichte und einige wirklich bemerkenswerte Gebäude wie der Dom San Donato und das Teatro Petrarca. Darüber hinaus hat die Stadt auch einige schöne Museen und wunderschöne öffentliche Parks. Für ein Stück italienisches Leben, Kultur und Geschichte ist Arezzo ein brillantes Reiseziel.

Lassen Sie uns die besten Dinge in Arezzo erkunden:

1. Piazza Grande

Quelle: Khirman Vladimir / shutterstock

Piazza Grande

Das historische Stadtzentrum von Arezzo ist ein malerischer Ort mit einigen schönen Gebäuden und Plätzen - der prominenteste und wichtigste Platz ist die Piazza Grande.

Wie der Name schon sagt, ist dies ein großer Platz mit einer Reihe von interessanten Gebäuden und Designelementen.

Auf dem Platz befindet sich die Kirche Santa Maria della Pieve und die Große Kunstgalerie.

Die Architektur hat eine fantastische Mischung aus Renaissance, mittelalterlichen und traditionellen italienischen Stilen, die zusammen eine interessante Szene bilden.

Auf der nordöstlichen Seite des Platzes befindet sich ein langer Bogengang mit Blumen.

Darüber hinaus finden Sie einige charmante Cafés, wo Sie einfach nur Leute beobachten und das Kommen und Gehen der Piazza Grande genießen können.

2. Fortezza Medicea

Quelle: pierluigi battistinisi / Flickr

Fortezza Medicea

Nur wenige Schritte von der Piazza Grande entfernt befindet sich das immense Medicea Fort. Diese epische Verteidigungsanlage ist eines der bekanntesten Gebäude von Arezzo und steht seit Jahrhunderten.

Erbaut im 16. und 17. Jahrhundert ist es ein schönes Beispiel für eine militärische Festung aus dieser Zeit.

Mit seiner fünfeckigen Form und 5 Wehrtürmen ist das Medicea Fort ein großartiger Ort, um zu erkunden - Sie können auf dem Gelände der Festung spazieren gehen und sogar bis zur Spitze der Zinnen klettern.

Wenn Sie auf der Zinne stehen, haben Sie eine 360-Grad-Aussicht auf Arezzo und die umliegende Landschaft.

Überall in der Festung finden Sie informative Tafeln, die die Geschichte der Struktur für diejenigen, die an seiner Geschichte interessiert sind, detailliert darstellen.

Empfohlene Reiseausrüstung :
  • Bestes Gepäck für Reisende
  • Reise Kamera
  • Tipp : Reisekissen
  • Rucksäcke
  • Reisebücher

3. Duomo San Donato

Quelle: Ana del Castillo / Shutterstock

Duomo San Donato

Diese prächtige religiöse Struktur, besser bekannt als Kathedrale von Arezzo, befindet sich im nördlichen Teil des historischen Stadtzentrums.

Die Fassade wurde von Dante Viviani entworfen und aus Sandstein gebaut - sie hat einen traditionellen dreizackigen Stil mit einer zentralen Rosette und fünf verzierten Statuen über der Tür.

Im Inneren der Kathedrale sind die Dekoration und Kunstwerke einfach atemberaubend - besonders die Decke ist mit einem farbenfrohen Fresko bedeckt und es gibt auch Reliefs, die vom berühmten Architekten Donatello geschaffen wurden.

Das Herzstück der Kirche ist jedoch zweifellos der Bogen von St.

Donatus - dieses eindrucksvolle Denkmal hat eine große Menge von Details und hält die Überreste des Märtyrer Heiligen.

4. Teatro Petrarca

Quelle: Comune di Arezzo / Wikimedia

Teatro Petrarca

Das im frühen 19. Jahrhundert erbaute Teatro Petrarca ist seit seiner Gründung ein herausragendes Bauwerk und bekannt für sein schönes Design und das beeindruckende Interieur.

Versteckt neben der Basilika San Francesco im Zentrum der historischen Altstadt, ist das Theater leicht zu erreichen und eine großartige Struktur, die man während eines Stadtspaziergangs besichtigen kann.

Obwohl das Äußere des Theaters ziemlich schlicht ist, ist das Innere verschwenderisch und genau das, was Sie von einem dekadenten italienischen Ort der Künste erwarten würden.

Vier Ebenen von halbkreisförmigen privaten Boxen umrahmen die Bühne und sind mit schönen rot-goldenen Verzierungen ausgekleidet und ein riesiger Kronleuchter hängt von der Decke.

Wenn Sie das Theater lieben, dann stellen Sie sicher, dass Sie versuchen, eine Show in diesem großartigen Veranstaltungsort zu sehen.

5. Museo Archeologico Mecenate

Quelle: @@@@@ / Flickr

Museo Archeologico Mecenate

Das archäologische Museum von Arezzo ist ein wahres Juwel und enthält einige brillante Funde aus der Antike.

Sie finden dieses entzückende und ruhige Museum im südlichen Teil des historischen Stadtkerns unweit des Parco Sandro Pertini.

Das Museum wurde 1937 gegründet und befindet sich in einem fantastischen, verzierten Gebäude und verfügt über eine schöne Sammlung von Relikten und Artefakten aus einer langen Geschichte.

Zu den Gegenständen des Museums gehören Steingut aus dem 1. Jahrhundert, Juwelen aus der Sole Nekropole, menschliche Überreste aus dem 6. Jahrhundert und eine Auswahl an Waffen und Werkzeugen aus Bronze.

Jede Ausstellung ist wunderschön präsentiert und das ganze Museum ist faszinierend und bietet einen großartigen Einblick in die Geschichte von Arezzo und der umliegenden Region.

6. Basilika von San Francesco

Quelle: eZeePics / shutterstock

Basilika von San Francesco

Von außen erwartet man von dieser Kirche nicht viel - die Fassade ist schlicht und unvollendet und hat ein einziges kreisförmiges Buntglasfenster.

Diese im 13. Jahrhundert erbaute Kirche ist eine der ältesten in Arezzo und ist für ihre Innenausstattung und Renaissance-Fresken bekannt.

Im Herzen des Stadtzentrums gelegen, ist diese Kirche ein Muss für alle, die Kunst und religiöse Dekoration schätzen.

Das Hauptmerkmal der Basilika ist das Fresko mit dem Titel Die Legende vom Wahren Kreuz - dieses Kunstwerk befindet sich im Chor und wurde von Bicci di Lorenzo geschaffen.

Jede Wand, jeder Bogen und jede Oberfläche ist mit absolut atemberaubenden Gemälden bedeckt, die diese historische Legende darstellen.

7. Kirche Santa Maria della Pieve

Quelle: Stepniak / Shutterstock

Santa Maria Della Pieve

Sie finden diese entzückende Kirche auf der westlichen Seite der Piazza Grande und sie gilt als eine der schönsten und einzigartigsten religiösen Bauten in Arezzo.

Die vordere Fassade dieser Kirche ist wie keine andere und verfügt über drei Reihen von schönen Steinbögen.

Über den Torbögen befindet sich ein großer Glockenturm, der auch mehrere Etagen mit Doppelbögen aufweist.

An der hinteren Apsis hat die Kirche ein halbrundes Design mit noch mehr Bögen! Diese Kirche, die im 11. Jahrhundert erbaut wurde, ist die älteste in Arezzo und zeugt von der alten Macht und dem Reichtum der Stadt.

8. Museum für mittelalterliche und moderne Kunst

Quelle: www.museistataliarezzo.it

Museum für mittelalterliche und moderne Kunst

Dieses Kunstmuseum befindet sich an der Piaggia di Murello in der Nähe der Piazza Grande und der Casa di Vasari. Es ist eines der bedeutendsten Museen der Region und enthält einige fantastische Stücke historischer und moderner Kunst.

Es ist möglich, ein kombiniertes Ticket für den Eintritt in dieses Museum, das archäologische Museum und Casa di Vasari zu kaufen.

Neben der Sammlung herrlicher Gemälde lokaler Künstler enthält das Museum auch mittelalterliche Waffen und Rüstungen sowie eine erhabene Münzsammlung.

9. Casa del Vasari

Quelle: www.visitarezzo.com

Casa Del Vasari

Dieser wunderschöne Palast ist eines der wertvollsten in Arezzo und ist für seine wertvollen Fresken und dekorativen Kunstwerke bekannt.

Das Haus befindet sich im nordwestlichen Teil des Stadtzentrums in der Via XX Setembre und wurde im 16. Jahrhundert von Vasari gekauft, der es als seine persönliche Leinwand nutzte.

Jedes Zimmer ist großzügig dekoriert und verfügt über einige absolut beeindruckende Werke des Künstlers.

Zu den bemerkenswerten Räumen, die im manieristischen Stil erbaut wurden, gehören der Saal der Muse, der Salon und der wunderschöne Garten.

Vasaris Liebe zur Kunst ist offensichtlich, wenn Sie durch diese großartige Kreation gehen.

10. Parco Sandro Pertini

Quelle: www.yelp.com

Parco Sandro Pertini

Arezzo profitiert von mehreren schönen öffentlichen Parks und der Parco Sandro Pertini ist ein angenehmer Ort zum Spazierengehen und Entspannen.

Das Hotel liegt im südlichen Teil des Stadtzentrums an der Viale Giotto und ist leicht vom historischen Zentrum aus zu erreichen.

Auf dem Gelände des Parks finden Sie eine Reihe von schattigen Bereichen mit großen, wunderschönen Bäumen, die im Sommer fantastisch aussehen.

Darüber hinaus gibt es eine Reihe von Wander- und Radwegen, die durch das Gelände führen.

Zusätzlich gibt es einen großen Teich und mehrere Rasenflächen, die zum Sonnenbaden und Entspannen bei warmem italienischem Wetter einladen.

Empfohlene Reiseausrüstung :
  • Bestes Gepäck für Reisende
  • Reise Kamera
  • Tipp : Reisekissen
  • Rucksäcke
  • Reisebücher

11. Parco Passeggió del Prato

Quelle: www.antikhemura.info

Parco Passeggio Del Prato

Während der Parco Sandro Pertini einen fantastischen Platz zum Entspannen bietet, bietet der Parco Passeggio del Prato einige interessante Monumente und Wanderwege.

Dieser Park befindet sich zwischen der Kathedrale von Arezzo und der Festung Medicea und ist nur wenige Gehminuten von der Piazza Grande entfernt.

Der zentrale Punkt dieses Parks ist das große Francesco Petrarca Denkmal, das direkt gegenüber dem Glockenturm der Kathedrale liegt.

Hinter diesem Denkmal befindet sich ein großes Waldgebiet mit einigen interessanten Baum- und Pflanzenarten mit Wegen, die in die umliegenden Felder führen.

Dies ist ein großartiger Ort, um spazieren zu gehen, und es ist ratsam, einige Zeit hier zu verbringen, wenn Sie zwischen der Kathedrale und dem Fort gehen.

12. Römisches Amphitheater

Quelle: StefanoRomeTours / Flickr

Römisches Amphitheater

Neben dem Archäologischen Museum befinden sich die Überreste des antiken römischen Amphitheaters von Arezzo.

Dieses Amphitheater stammt aus der frühen Antike und war einst eine große Struktur, die Gladiatorenveranstaltungen und Spiele für die antike römische Zivilisation von Arezzo darstellte.

Heute kann man noch den Umriss des halbkreisförmigen Theaters, die zentrale Bühne (die jetzt eine Wiese ist) und mehrere Teile der Wand, des Sitzbereiches und der Stützen sehen.

13. Schauen Sie sich den Antiquitätenmarkt an

Quelle: pitatatu / shutterstock

Antiquitätenmarkt, Arezzo

Arezzo ist berühmt für seinen Reichtum an Antiquitäten und ist eine wahre Goldgrube für Schnäppchenjäger.

Wenn Sie nach einem fantastischen Angebot suchen oder einfach nur durch Massen von Sammlerstücken, Möbeln und anderen historischen Gegenständen schlendern, dann ist dies der richtige Ort für Sie! An jedem ersten Sonntag im Monat veranstaltet Arezzo einen Antiquitätenmarkt.

Das ist wie nichts, was Sie gesehen haben - über 500 Stände packen die Piazza Grande und die umliegenden Straßen und der Anlass kann bis zu 30.000 Besucher anlocken.

Auch wenn Sie kein begeisterter Antiquitätenhändler sind, sind die Sehenswürdigkeiten, Klänge und der Trubel des Marktes etwas Besonderes.

14. Lago Trasimeno

Quelle: MilaCroft / shutterstock

Lago Trasimeno

Der Lago Trasimeno ist ein wunderschöner natürlicher See, der eine Autostunde östlich von Arezzo liegt.

Mit einer Fläche von 128 Quadratkilometern ist dieser See flächenmäßig der viertgrößte in Italien.

Wenn Sie nach einem aufregenden Tagesausflug von Arezzo suchen, dann überlegen Sie sich, diesen wunderschönen See zu erkunden.

An den Ufern des Sees, darunter Castiglione del Lago, Monte del Lago und Passignano sul Trasimeno, befinden sich mehrere wunderschöne Städte am See.

Diese Orte sind großartig zu besuchen und bieten einige wunderbare Restaurants, historische Architektur und eine herrliche Aussicht auf den Lago Trasimeno.

Es ist auch möglich, eine Bootsfahrt auf dem See zu machen und einige der bezaubernden Inseln wie Isola Minore und Isola Maggiore zu besuchen.

15. Besuchen Sie die Stadt Monte San Savino

Quelle: Pegasophoto / Shutterstock

Monte San Savino

Diese bezaubernde Bergstadt war eine der ersten Siedlungen in der Toskana und ihre Aufzeichnungen stammen aus dem 12. Jahrhundert.

Obwohl das Städtchen klein ist und nur 8.800 Einwohner hat, hat es eine Vielzahl interessanter Sehenswürdigkeiten wie den Plazzo di Monte, den Logge dei Mercanti, die Kirche Santi Tiburzio und die Wallfahrtskirche Santa Maria delle Vertighe.

Züge fahren regelmäßig zwischen Arezzo und Monte San Savino, so dass dies ein großartiger Ort für einen Tagesausflug ist.

Nächster Artikel >>>