14. Moulin de la Rouzique

Quelle: flickr

Moulin de la Rouzique

Zwischen Bergerac und Lalinde befindet sich eine Papiermühle aus dem 18. Jahrhundert, die immer noch funktioniert und immer noch von einem Wasserrad angetrieben wird.

Das Papier an diesem denkmalgeschützten Denkmal wurde fast 300 Jahre lang mit einer Mischung aus Hanf, Flachs und Baumwolle (bekannt als "Lumpenpapier") hergestellt. Das interaktive Museum führt Sie durch jeden Schritt.

Sie können sogar selbst gehen und Ihr eigenes Blatt mit nach Hause nehmen.

Das Gelände geht zurück auf das 16. Jahrhundert, als es eine Weizenmühle war, und die Papiermühle, die es ersetzte, war bis in die 1980er Jahre in Betrieb, bevor es ein Heimatmuseum wurde.

Die Lage und die Gebäude sind atemberaubend, und es gibt einen hübschen Laden, der die in der Mühle hergestellten Spezialpapiere verkauft.

Nächster Artikel >>>