15 besten Aktivitäten in Chartres (Frankreich)

2. Maison Picassiette Quelle: flickr Maison PicassietteVon den 1930er Jahren bis 1962 baute der Friedhofskehrer Raymonde Isidore dieses einfache Dreizimmerhaus für sich und seine Familie.Wenn das nicht so aufregend klingt, muss man sehen, wie er es dekoriert hat, mit tausenden Scherben aus zerbrochener Fayence und Glas.
3. Kirche Saint-Pierre Quelle: flickr Église Saint-PierreDiese faszinierende gotische Kirche gehörte einst dem nach der Revolution aufgelösten Benediktinerkloster St-Père-en-Vallée.Das Kloster stammt aus dem 7. Jahrhundert und der Adler mit seinen Augen findet einige Hinweise auf das große Alter des Gebäudes.Der be
4. Eure Riverside Quelle: flickr Eure RiversideWenn Sie ein Gefühl für das mittelalterliche Chartres bekommen möchten, sollten Sie sich für die Unterstadt am Ufer der Eure entscheiden.Es wird nicht viel schöner als das Wasser hier, das Gemüsegärten, Fachwerk-Waschhäuser, Wassermühlen und Buckelbrücken hat, die an mittelalterliche Zeiten erinnern, als Gerber und solche ihre Geschäfte am Wasser betrieben.Wenn Sie e
5. Naturschutzgebiet Quelle: flickr Rue ChantaultDas historische Zentrum mit seinen Kopfsteinpflasterstraßen und "Colombage" -Häusern ist auf 64 Hektar der Ort, an dem Sie sich für eine Weile verirren werden.Rue des Écuyers (Straße der Straßen) darf nicht fehlen; diese malerische kleine Straße liegt an einem Hang mit eisernen Laternen und Fachwerkhäusern alle paar Schritte, darunter einer der Escalier de la Reine Berthe aus dem 16. Jahrhu
6. Zentrum International du Vitrail Quelle: flickr Centre International du VitrailWenn es eine Attraktion in Chartres gibt, dann ist es das International Stained Glass Centre, in einer Stadt, in der die religiösen Gebäude ihre glorreiche mittelalterliche Dekoration behalten.Das Zentrum ist nur wenige Schritte von der Kathedrale entfernt, in einem unwiderstehlichen Gebäude: Der Grange aux Dîmes ist eine Scheune aus dem 13. Ja
7. Maison du Saumon Quelle: flickr Maison du Saumon"Salmon House" auf Englisch, der Name dieses liebenswerten Fachwerkhauses, macht Sinn, wenn man sich daran erinnert, dass es am Place de la Poissonnerie "Fischmarktplatz" ist. Maison du Saumon ist ein vierstöckiges freitragendes Haus, mit Rautenmuster aus Holz und süßen Dachgauben an der Spitze.Es
8. Bel Fresken Quelle: chartres-tourisme Bel FreskenUm einige der öffentlichen Wohnungen im Viertel Bel Air am Stadtrand von Chartres zu beleben, beauftragte die Stadt ein Team von Künstlern namens "Cité Création", um fabelhafte Trompe-l'Oeil-Wandgemälde zu entwerfen.Vier Gebäude wurden komplett umgestaltet, in einem Jahr, in dem der graue Stein mit eindrucksvollen Bildern mittelalterlicher Werkstätten und dem Labyrinth der Kathedrale von Chartres geschmückt war.Sie war
9. Kirche Saint-Aignan Quelle: flickr Kirche Saint-AignanDiese historische Kirche aus dem 12. Jahrhundert ist eine Geschichtsstunde für sich.Aber in den 1500er Jahren, während des Zweiten Religionskrieges, nahm es ernsthaften Schaden und brauchte einen Wiederaufbau.Glücklicherweise haben 20 der mittelalterlichen Glasfenster den Schaden überstanden und die nächsten 450 Jahre sind heute zu bewundern.Sie