6. Fühlen Sie den kolonialen Konflikt in Fort Frederick

Quelle: flickr

Fort Friedrich

Mit seiner mehr als 250-jährigen Geschichte, die sich zwischen seinen steinigen Mauern und Kanonenkomplikationen verbirgt, hat Fort Frederick seine festen Positionen in den hohen Zeiten der kolonialen Vergangenheit Grenadas.

Es ist zweifellos das am besten erhaltene Beispiel einer europäischen Festung auf der Insel, die immer noch wie eine Napfschnecke auf dem Gipfel des Richmond Hill steht, nur einen Steinwurf von der Hauptstadt St. George entfernt.

Die gesamte Zitadelle ist auch mit den nahe gelegenen Bollwerken von Fort Matthew verbunden, während kurze Führungen die französischen und englischen Mächte, die einst die Hallen beherrschten, verstehen lassen.

Oh, und es gibt auch wunderschöne Ausblicke auf die südwestliche Küste!

Nächster Artikel >>>