7. Le Parc de la Vallée-aux-Loups, Châtenay-Malabry

Quelle: Hauts-de-Seine

Der Parc de la Vallée-aux-Loups

Der Parc de la Vallée-aux-Loups erstreckt sich über 60 Hektar und besteht aus Parks und Gärten am südlichen Stadtrand von Paris.

Der fotogenste Teil ist das Arboretum, das sich auf die Baumschulen der Familie Croux gründet und reich an exotischen Arten ist.

Zwei der Bäume in diesem Garten wurden mit dem Etikett "Arbre Remarquable de France", einer weinenden blauen Atlaszeder und einer myrsinblättrigen Eiche, einer äußerst seltenen Sorte, ausgezeichnet.

Sie können einen Nachmittag damit verbringen, ein Picknick zu veranstalten oder im Café vorbeizuschauen oder sich in dem Haus des romantischen Schriftstellers Chateaubriand umzusehen.

Nächster Artikel >>>