4. Kanalplatz

Quelle: commons.wikimedia

Kanalplatz

Das erste zertifizierte Maryland Heritage Area, von denen jedes lokal ein ausgewiesener und staatlich zertifizierter Bereich ist, der der Bewahrung historischer, kultureller und nationaler Ressourcen durch den Kulturerbe-Tourismus gewidmet ist, bietet Canal Place im Westen von Maryland das Erbe des Kanalbeckens und seiner Umgebung Thema "Kreuzung des Transports". Es ist von Pfaden durchzogen, die sich historisch durch das Becken schlängelten - in vergangenen Jahrhunderten gingen Indianer diese Wege, und während des französischen und indischen Krieges benutzten die Briten einen als Güterweg.

Besuchen Sie jetzt diese Wege selbst. Es gibt eine Fußgängerbrücke, die Sie zum Hauptquartier von George Washington, einem Teil von Fort Cumberland, führt. Sehen Sie sich den Bahnhofsplatz oder die Kanalboot-Replik an oder erleben Sie den Bahnhof Maryland, der im National Register of Historic Places aufgeführt ist. Im Cumberland Visitor Centre gibt es interaktive Ausstellungen, die Ihnen viele Möglichkeiten bieten, das Leben im Kanalbecken zu erleben.

Nächster Artikel >>>