4. Basilika Saint-Michel

Quelle: flickr

Basilika Saint-Michel

Wenn man sich Gebäude wie diese prächtige Barockkirche anschaut, wird man keinen Zweifel daran haben, dass Menton für die meiste Zeit seiner Geschichte eher Italienisch als Französisch war.

Saint-Michel wurde von Honoré II von Monaco in Auftrag gegeben und sollte erst im 19. Jahrhundert fertiggestellt werden, obwohl spätere Architekten den ursprünglichen barocken Plänen treu blieben.

Ein Ausflug in die Basilika wird am besten frühmorgens vor dem Aufwärmen gemacht, da man von der Promenade de la Mer aus eine Reihe von Zickzacktreppen hinaufsteigen muss.

Für eine abenteuerlichere Route können Sie die korridorartigen Gänge und Alleen, die Sie von der Rue Longue aus den Hügel hinaufführen, überwinden.

Nächster Artikel >>>