12. Pech Merle

Quelle: commons.wikimedia

Pech Merle

Es gibt nicht viele Höhlen mit überzeugenden prähistorischen Gemälden, die für die Öffentlichkeit zugänglich sind. Das sollte Pech Merle auf die Liste der Aktivitäten in dieser Region bringen.

Von Wandmalereien und Gravuren, die zwischen 18.000 und 27.000 Jahren zurückreichen, sind Sie nur wenige Schritte entfernt.

Es ist schwierig, etwas nicht zu fühlen, wenn man diese Werke bezeugt und erkennt, dass sie vor dem Beginn der Zivilisation geschaffen wurden.

Es gibt auch Kratzspuren an den Wänden der Bären und einen menschlichen Fußabdruck, der die Jahrtausende überdauert hat.

Es gibt einmal täglich eine englischsprachige Tour, daher müssen Sie einen Platz früh buchen, da der Einlass auf 700 Personen pro Tag beschränkt ist.

Nächster Artikel >>>