4. Museo de Miniaturas

Quelle: flickr

Museo de Miniaturas

Dieses Museum enthält die Miniatur-Sammlungen des exzentrischen Bühnenhypnotiseurs und Magiers Juan Elegido Millán, bekannt als Professor Max.

Er starb 1975, und während seiner Karriere reiste er um die Welt und sammelte Hunderte von kleinen Kuriositäten, die jetzt ausgestellt sind.

Das ursprüngliche Museum befand sich tatsächlich in Professor Max 'eigenem Wagen, der jedoch 1992 durch die aktuelle Version ersetzt wurde. Eines der merkwürdigsten Dinge im Inneren ist ein echter geschrumpfter Kopf, der von den Shuar in Ecuador und Peru geschaffen wurde.

Es gibt auch ein Porträt von Abraham Lincoln auf einem Stecknadelkopf und die Sieben Weltwunder, die auf einen Zahnstocher gemalt sind.

Nächster Artikel >>>