11. Viviers

Quelle: flickr

Vivier

Viviers, einst eine bescheidene Stadt, beherrschte einst das Vivarais, eine große Region, die das moderne Departement Ardèche abdeckte.

Viviers, auf einem Bergrücken gehoben, beherrscht das Rhonetal und hat ein Netz von alten Straßen rund um seine Kathedrale.

Es ist nicht schwer zu trainieren, wenn die Stadt ihren Höhepunkt erreicht hat, denn sie ist reich an Häusern aus dem 17. und 18. Jahrhundert.

Das Maison Noël-Albert ist ein exquisites Renaissance-Haus mit einer Fassade mit Reliefs, Medaillons und Pilastern.

Treten Sie auch in die Kathedrale ein, um die reiche Kunst im Chor zu sehen, wo Gobelins die Wand schmücken.

Es gibt einen sehr reich verzierten Marmoraltar aus dem 18. Jahrhundert sowie zwei Reihen von geschnitzten Holzbuden.

Nächster Artikel >>>