9. Tauchen Sie zwischen Redonda und den Riffen ein

Quelle: flickr

Tauchen auf Montserrat

Dank der fruchtbaren, mineralreichen Asche und des Magmas, das in den letzten 20 Jahren von der mächtigen Kuppel von Soufrière Hills in den Ozean gespült wurde, ist Montserrat heute das Zuhause einiger der aufstrebendsten Korallenriffe der Karibik.

Inzwischen sind die nördlichen und Leeward Ufer ein Zuhause für ältere, entwickelte Korallengärten, in denen das reife marine Leben seit den Ausbrüchen von 1995 gewandert und gedieh. Diese breiten sich auf dem Grund des Ozeans in einem Medley der großen Seeschwämme aus und bunter Papageifisch, der bis zur antiguanischen Insel Redonda im Nordwesten verläuft.

Es ist alles erstklassiges Tauchland! (SCUBA-Pakete und Ausflüge sind in der Umgebung von Little Bay und Rendezvous weit verbreitet.)

Nächster Artikel >>>