Wenn die Leute an Monza denken, denken sie mehr als wahrscheinlich an den berühmten Formel-1-Grand-Prix, der hier jedes Jahr stattfindet - diese entzückende Stadt hat aber noch viel mehr zu bieten und ist ein großartiges Reiseziel für sich. Monza liegt tatsächlich 9 Meilen nordöstlich von Mailand und ist die Hauptstadt der Provinz Monza und Brianza mit einer Bevölkerung von ca. 120.000.

Römische Funde stammen aus dem 3. Jahrhundert v. Chr. In Monza und seit dieser Zeit hat die Stadt eine wichtige Rolle in der italienischen Geschichte gespielt. Monza wurde tatsächlich als Sommerresidenz der Königinnen der Lombardei genutzt und wurde auch regelmäßig als militärisches Hauptquartier genutzt. Während des gesamten Mittelalters war die Stadt in verschiedene Fraktionsfehden verwickelt, und in der Neuzeit wurde die Stadt zu einem Zentrum der Wirtschaft und der Industrie.

Während viele glauben, dass Mailand diese kleinere Stadt in den Schatten stellt, sollte Monza auf jeden Fall nicht enttäuscht werden - es hat eine absolut erhabene historische Architektur wie die Kathedrale und die Leoni Brücke, aber auch den riesigen Parco di Monza und natürlich das berühmte Formel 1 Autodromo .

Lassen Sie uns die besten Dinge in Monza erkunden:

1. Duomo di Monza

Quelle: Joaquin Ossorio Castillo / Shutterstock.com

Duomo Di Monza

Diese riesige Kathedrale ist zweifellos das schönste religiöse Gebäude in Monza und ist ein wahres Juwel der italienischen Gotik.

Diese Kathedrale wurde 1300 gebaut, aber erst 1681 fertiggestellt. Sie hat eine ähnliche Frontfassade wie der berühmte Dom von Florenz und verwendet polychrome Marmorplatten, um der Struktur Farbe zu verleihen.

Die Frontfassade ist hervorragend und verfügt über ein grün-weiß gestreiftes Muster und mehrere verzierte Rundfenster - das bemerkenswerteste Fenster ist das Rosenfenster, das von einer Reihe kleiner Marmorskulpturen und Rosenreliefs umgeben ist.

Im Inneren der Kathedrale finden Sie eine noch größere Detailgenauigkeit und die Decke und Säulen sind reich mit Stuck-Kunstwerk und Renaissance-Fresken verziert.

In der Theodelinda-Kapelle gibt es einige erstaunliche Kunstwerke aus Zavattari, die der lombardischen Königin gewidmet sind.

2. Parco di Monza

Quelle: Shutterstock

Parco Di Monza

Der Parco di Monza ist mit seinen 688 Hektar der größte Park in Europa und ein wahrer Schatz der Stadt.

Dieser epische Park wurde während der französischen Besetzung Italiens im 19. Jahrhundert vom Stiefsohn Napoleons geschaffen und diente ursprünglich als Erweiterung des königlichen Palastes.

Auf dem Gelände des Parks finden Sie eine Vielzahl von historischen Villen wie Cascina Frutteto, Cascina San Fedele und die opulente Villa Mirabello.

Darüber hinaus verfügt der Park über weitläufige Rasenflächen, die sich perfekt zum Sonnenbaden und Ballspielen eignen.

Darüber hinaus gibt es auch große Waldstücke mit Wanderwegen.

Vergessen Sie nicht, den Fluss Lambro zu Fuß zu überqueren und die wunderschöne Ponte Delle Catene zu überqueren.

Empfohlene Reiseausrüstung :
  • Bestes Gepäck für Reisende
  • Reise Kamera
  • Tipp : Reisekissen
  • Rucksäcke
  • Reisebücher

3. Autodromo Nazionale Monza

Quelle: PHOTOMDP / Shutterstock.com

Autodromo Nazionale Monza

Dies ist einer der Hauptgründe, warum man Monza besucht - um die historischen Autodromo und Rennstrecken zu sehen.

Er wurde im Jahr 1922 gegründet und ist eine der ältesten Rennstrecken, die speziell für den Rennsport gebaut wurde. Seit Beginn des Turniers war er Gastgeber des Formel 1 Grand Prix von Italien.

Dieser beeindruckende Komplex verfügt über die Haupt-Foremap-Strecke mit eigenen Sitzplätzen, aber auch über eine ovale Zeitfahrbahn, die eine 4, 25 km lange Straße mit geschwungenen Kurven umfasst.

Auch wenn Sie kein Fan des Motorsports sind, wäre eine Reise nach Monza nicht komplett ohne einen Besuch dieser historischen Strecke, während Sie das Gelände des Parco di Monza erkunden.

4. Villa Reale

Quelle: Naeblys / Shutterstock.com

Villa Reale

Die königliche Villa von Monza liegt im westlichen Teil des Parco di Monza und war der ursprüngliche Grund für die Entstehung des Parks. Sie diente dem Vizekönig von Italien, Eugene de Beauharnais, als Residenz.

Innerhalb dieses palastartigen Komplexes befinden sich die Königliche Kapelle, das Teatrino di Cotre, die Orangerie und die Royal Apartments.

Das Hauptgebäude ist beeindruckend und verfügt über eine zentrale Struktur mit zwei vorstehenden Armen - an der Vorderseite des Palastes ist ein großer Teich und Brunnen.

Darüber hinaus sind die Gärten gut präsentiert und bieten viele verschiedene Sorten von Blumen und Pflanzen.

Führungen durch die Staterooms und das Gelände sind möglich und geben einen guten Einblick in die Geschichte dieser wichtigen Residenz.

5. Arengario

Quelle: milosk50 / Shutterstock.com

Arengario

Der historische Stadtkern von Monza verfügt über eine Vielzahl von interessanten Bauwerken, die seit Jahrhunderten bestehen - eine davon ist der Palazzo dell Arengario, der ursprünglich als Rathaus diente.

Es wird gesagt, dass dieses Gebäude vom Palazzo della Ragione in Mailand inspiriert wurde und einen großen Glockenturm hat und das Erdgeschoss eine Reihe oder verzierte Bögen hat.

Dieser Portikus ist oft mit Efeu und anderen Pflanzen bedeckt und sieht in den Sommermonaten absolut atemberaubend aus.

Auf der Südseite des Gebäudes befindet sich eine Loggia, in der wichtige Reden geführt wurden.

Während Sie durch das historische Zentrum spazieren, ist das Arengario ein fantastisches Gebäude, das Sie bewundern können.

6. Sehen Sie sich den F1 Grand Prix von Italien an

Quelle: Cristiano Barni / Shutterstock.com

Großer Preis der Formel 1 in Italien

Der Formel 1 Grand Prix von Italien ist eine der am längsten laufenden Veranstaltungen des Wettbewerbs - seit 1921 findet jährlich in Monza ein Rennen statt, das jedes Jahr außer 1980 ausgetragen wird. Dieses fantastische und rasante Rennen findet statt in Das historische Monza Autodromo und die Zuschauer kommen aus der ganzen Welt, um ihren Helden in unvorstellbarer Geschwindigkeit auf der Rennstrecke zuzusehen.

Die Teilnahme an diesem Wettbewerb ist wirklich eine wundervolle Erfahrung und die Atmosphäre ist einfach geschäftig.

Wenn Sie Glück haben, können Sie den Technikern zusehen, wie sie an den Autos arbeiten, die Boxenstopp-Bahnen sehen oder einfach das Rennen von einem der gut ausgestatteten Stände aus verfolgen.

Wo auch immer Sie das Rennen im Autodromo sehen, Sie sind garantiert ein unvergessliches Erlebnis.

7. Ponte dei Leoni

Quelle: Anna Riboldi / flickr

Ponte dei Leoni

Diese Brücke ist eine der bekanntesten in Monza und wurde im frühen 19. Jahrhundert während der Schaffung eines militärischen Weges nach Lecco geschaffen.

Die Brücke, die dem König des langobardisch-venezianischen Königreichs gewidmet ist, wurde opulent und mit einigen fantastischen Designmerkmalen ausgestattet.

Der Hauptteil der Brücke besteht zweifellos aus den vier Löwen aus Marmor, die an beiden Enden des Eingangs bewacht werden - diese Tiere sind fein skulptiert und blicken streng auf die ankommenden Straßen.

Wenn Sie die Brücke hinunter schauen, können Sie einen Teil des Lambro Flusses und einige der schönen Häuser sehen, die an seinen Ufern sitzen.

8. Sühnekapelle von Monza

Quelle: Wikipedia

Sühnekapelle von Monza

Wie bereits erwähnt, Monza hat eine Fülle von historischen Stätten und Denkmälern, und die Sühnekapelle von Monza ist eine solche Struktur, die Tribut an König Humbert I, der tatsächlich an genau diesem Ort im Jahr 1900 ermordet wurde. Dieses Denkmal / Kapelle wurde von Giuseppe erstellt Sacconi und wurde 1910 fertiggestellt. Die Kapelle befindet sich auf einem wunderschönen Grundstück und verfügt über eine große zentrale Säule, die hauptsächlich von einem großen Kruzifix bedeckt ist.

Verschiedene Embleme und Ikonen finden Sie auf der Kapelle, die das königliche Wappen darstellt, und es gibt eine Bronzestatue der ikonischen Pieta.

9. Museum und Tesoro del Duomo di Monza

Quelle: Museoduomomonza

Museo E Tesoro Del Duomo Di Monza

Wenn Sie den Dom von Monza besuchen, müssen Sie auch einen Ausflug zum Museum und zum Schatz des Doms machen.

Hinter der epischen Kathedrale befindet sich das Museum und es kann durch das Gelände der Kirche erreicht werden.

Die Sammlung dieser Kirche konzentriert sich auf religiöse Artefakte und die Geschichte des Doms und einige der hier aufbewahrten Reliquien sind absolut atemberaubend.

Zu den Gegenständen gehören das opulente Agilulfo-Kreuz, das aus massivem Gold besteht und mit kostbaren Edelsteinen besetzt ist, die Ferrea-Krone, die ebenfalls mit Juwelen besetzt ist, und die Krone von Theodolinda, die die langobardische Königin dieser Region war.

Außerdem gibt es eine Vielzahl von Tapisserien, Kelchen, Statuen und Manuskripten und für alle, die Geschichte lieben, ist dieses Museum ein Muss.

10. Machen Sie einen Spaziergang durch das historische Zentrum

Quelle: Wikipedia

Bahnhof

Das historische Stadtzentrum von Monza erstreckt sich über ein weites Gebiet und gilt als begrenzt in der Via Alessandro Manzoni und der Via Azzone Visconti.

In diesem Bereich finden Sie die meisten wichtigen historischen Stätten und eine geführte Tour durch die Altstadt ist eine gute Möglichkeit, etwas über die Geschichte der Stadt zu erfahren.

Ausgehend von der Piazza Trento e Trieste können Sie zu Fuß zum Dom gehen und vielleicht das Museo Civico besuchen, danach können Sie über die Ponte de Leoni und dann auf die Piazza San Paolo gehen.

Von hier aus können Sie den Weg nach Norden bis zur Villa Reale und dann in die Weite des Parco di Monza nehmen.

Empfohlene Reiseausrüstung :
  • Bestes Gepäck für Reisende
  • Reise Kamera
  • Tipp : Reisekissen
  • Rucksäcke
  • Reisebücher

11. Reise nach Mailand

Quelle: Shutterstock

Mailand

Nur 14 km südlich von Monza liegt die blühende Stadt Mailand.

Diese immense Stadt ist eine der beliebtesten in Italien und hat eine Vielzahl von Sehenswürdigkeiten warten darauf, erkundet zu werden.

Verkehrsverbindungen zwischen dem Zentrum von Mailand und Monza sind ausgezeichnet und es gibt eine regelmäßige Zugverbindung, die ungefähr alle 12 Minuten fährt.

Sehenswürdigkeiten in Mailand sind die beeindruckende Kathedrale mit ihrer gotischen Fassade, das Sforza-Schloss, die gehobene Galleria Vittorio Emanuele II und der Königspalast.

Darüber hinaus ist Mailand ein fantastischer Ort für diejenigen, die Designer-Läden und High-Street-Marken lieben und Straßen voller High-End-Modehändler haben.

12. Piazza Trento und Triest

Quelle: Joaquin Ossorio Castillo / Shutterstock.com

Caduti-Denkmal

Monza hat einige schöne Plätze wie die Piazza Roma und die Piazza del Duomo, aber am interessantesten ist die Piazza Trento e Trieste.

Dieser Platz befindet sich in unmittelbarer Nähe der Kathedrale und beherbergt das Caduti-Denkmal, das den gefallenen Soldaten in den großen Kriegen und der Militärgeschichte Italiens gewidmet ist.

An diesem Platz befinden sich auch die beeindruckende Gemeinde Monza und der Palazzo degli Studi.

Dieser Platz ist ein großartiger Ort, um zu erkunden, und ist auch ein erstklassiges Gebiet, von dem aus man einen Rundgang durch das historische Stadtzentrum machen kann.

13. Chiesa di Santa Maria in Strada

Quelle: Joaquin Ossorio Castillo / Shutterstock.com

Chiesa Di Santa Maria

Viele Menschen übersehen diese Kirche zugunsten des fantastischen Doms, aber die Chiesa di Santa Maria in Strada ist genauso schön und atemberaubend.

Nur einen kurzen Spaziergang vom Dom und der Piazza Trento e Trieste entfernt, ist die Kirche eine der ältesten in Monza und wurde in der Mitte des 14. Jahrhunderts geschaffen.

Die Frontfassade dieser Kirche hat eine wunderschöne rote Färbung und einige interessante Designs und Steinstatuen.

Auf der rechten Seite befindet sich ein kunstvoll gearbeiteter Glockenturm.

Im Inneren der Kirche finden Sie einige prächtige Kunstwerke an den Decken und Bögen und verschiedene Fresken mit religiösen Szenen.

14. Probieren Sie ein authentisches italienisches Essen im Darmas Restaurant

Quelle: Indicami

Das Darmas Restaurant

Wenn Sie auf der Suche nach einem fantastischen Ort zum Essen im Zentrum von Monza sind, dann suchen Sie nicht weiter - das Darmas Restaurant bietet qualitativ hochwertige Restaurants, eine einladende Atmosphäre und eine insgesamt ausgezeichnete Erfahrung.

Dieses charmante Lokal befindet sich direkt außerhalb des historischen Stadtzentrums in der Nähe des Corso Milano und des Bahnhofs von Monza.

Auf der umfangreichen Speisekarte finden Sie eine Auswahl an italienischen Pasta- und Fleischgerichten sowie einige fantastische Vorspeisen wie die Brotbrettplatte.

Die Gerichte umfassen Kalbfleisch, Spaghetti, Lasagne und eine kleine Auswahl an Meeresfrüchten, um nur einige zu nennen.

Die Präsentation ist fantastisch und die Gerichte sehen so gut aus, wie sie schmecken.

15. Genießen Sie ein Glas Wein im Vineria Dei Tintori Monza

Quelle: vineriadeitintori

Vineria Dei Tintori Monza

Wenn Wein der Genuss ist, ist das Vineria Dei Tintori Monza ein großartiger Ort, um ein oder drei Gläser zu genießen und einen ruhigen Abend mit gutem Getränk und guter Unterhaltung zu genießen.

Diese charmante Bar / Restaurant befindet sich am Flussufer und liegt direkt neben der wunderschönen Ponte de Leoni.

Die moderne Einrichtung ist angenehm für das Auge, und das Haus hat einige fantastische kleine Macken wie Weinkorkensitze.

An der gegenüberliegenden Wand finden Sie eine große Auswahl an Qualitätsweinen und Sie können sie nach Belieben probieren.

Neben der genialen Auswahl an Getränken gibt es auch eine Auswahl an Speisen und eine fantastische Auswahl an Vorspeisen, um den Wein zu stärken!

Nächster Artikel >>>