5. Hôtel de Ville

Quelle: flickr

Hôtel de Ville

Das ehemalige Rathaus von Mülhausen stammt aus dem Jahr 1552 und befindet sich in einem Renaissance-Stil, der typisch für die Region Rhône ist.

Alle bis auf eine Seite des Äußeren sind mit Trompe-l'œil-Gemälden bedeckt, mit allegorischen Bildern von Gerechtigkeit, Mut, Mäßigung, Glauben und Nächstenliebe.

Auf der rechten Seite hängt ein an einer Kette hängender Steinkopf: Das ist der 12 Kilo schwere Klapperstein, der an den Hälsen von Schwätzern und "Skandalhändlern" aufgehängt wird, die ihn auf einem Esel rückwärts durch die Stadt tragen! Das Rathaus ist kein Verwaltungsgebäude mehr, aber Hochzeiten, Zeremonien und Versammlungen des Stadtrats finden hier statt.

Nächster Artikel >>>