11. Terra Natura Murcia

Quelle: flickr

Terra Natura Murcia

Dieser Zoo hat mehrere Niederlassungen in ganz Spanien und hat viel Lob für seinen humanen Ansatz verdient.

Es gibt keine engen Buchten oder Bars in Terra Natura; Stattdessen versucht es, Gehege so nah wie möglich am natürlichen Lebensraum des Tieres zu schaffen.

Dafür haben sie 500 Bäume und Sträucher in den Park gepflanzt.

Was die Bewohner des Zoos betrifft, gibt es hier mehr als 300 Tiere, von 50 Arten.

Unter ihnen sind gefährdete Kreaturen wie der Europäische Luchs, Braunbär und Iberischer Wolf, die nur noch in geringer Zahl in freier Wildbahn existieren.

Zu den exotischeren Tieren gehören Flusspferde, Löwen, Giraffen, weiße Nashörner und eine Auswahl an Vögeln und Reptilien.

Nächster Artikel >>>