Die Stadt Nagano liegt in der Präfektur Nagano und ist bekannt als eines der besten Reiseziele, die Sie auf Honshu besuchen sollten, wenn Sie nach etwas Winterspaß suchen.

Zu diesem Zweck finden Sie hier eine Reihe von Skipisten, die perfekt zum Skifahren oder Snowboarden sind, und Sie können auch hierher kommen, um die berühmten 'Schneeaffen' zu besuchen, die bei den Temperaturen in den örtlichen heißen Quellen baden fallen.

Neben den Affen und dem Schnee finden Sie in Nagano auch eine Reihe anderer interessanter Sehenswürdigkeiten wie Tempel, Gärten und Museen, und dies ist auch ein guter Ausgangspunkt, wenn Sie in die weitere Region eintauchen möchten.

Es werden hier einige idyllische Tagesausflüge angeboten, bei denen Sie eine weniger besuchte Seite Japans sehen können. Dies ist eine der weniger touristischen Gegenden des Landes, in der Sie sehen können, wie Menschen außerhalb der Hauptdrehkreuze wie Tokio und Osaka.

Hier sind die 15 besten Dinge in Nagano zu tun ...

1. Besuchen Sie Zenkoji

Quelle: Manuel Ascanio / Shutterstock

Zenkoji, Nagano

Zenkoji ist ein Tempel, der im 7. Jahrhundert erbaut wurde und auch einer der berühmtesten Pilgerstätten in Japan für die buddhistische Gemeinschaft ist.

Hier gibt es einen Hibutsu, der als versteckter Buddha bekannt ist. Dies wird der Öffentlichkeit alle sechs Jahre gezeigt, und die nächste Ausstellung wird 2022 und dann alle sechs Jahre danach stattfinden.

Als solcher müssen Sie Ihren Besuch sorgfältig planen, wenn Sie einen Blick auf die Buddha-Statue werfen wollen, und Sie können auch die ruhigen Gründe hier genießen und entlang der Reihen von Geschäften vor dem Tempel spazieren gehen, die auch Glücksbringer und Talismane verkaufen.

2. Erkunde Nishi-no-Mo

Nishi-no-Mon ist der Name für eine Sake-Brauerei, die sich in Nagano befindet und außerdem einen Souvenirladen, ein Museum und ein Restaurant besitzt.

Sie können die Brauerei und das Museum besichtigen, wo Sie eine Reihe von alten Fotografien sehen können, die die Geschichte der Brauerei erzählen und Sie können auch einige alte sowie moderne Braugeräte vor Ort besichtigen.

Am Ende der Tour können Sie auch Sake probieren, eine Art japanischer Reiswein und ein paar Flaschen als Souvenirs für Ihre Reise kaufen.

3. Probieren Sie den Onsen

Nagano ist bekannt für seine Onsen, die traditionellen japanischen heißen Quellen, wo Sie sowohl drinnen als auch draußen baden können, was eine großartige Möglichkeit ist, sich am Ende eines heißen Tages zu entspannen.

Eines der bekanntesten Onsen in Nagano ist das Kagai Onsen Ichiyoukan, das mit braunem Wasser gefüllte Bäder hat, die nach Geschlecht getrennt sind.

Ein anderer ist der Omuro Onsen Makibanoyu, der ein großes Bad im Freien hat, das als Rotenburo bekannt ist und Ihnen erlaubt, auf die benachbarte Zenkouji-Ebene zu blicken.

4. Probieren Sie die lokalen Köstlichkeiten

Quelle: sasaken / shutterstock

Oyaki

Nagano ist keine der Hauptnahrungsmetropolen Japans, aber das bedeutet nicht, dass Sie hier noch nicht die lokalen Köstlichkeiten probieren können.

Einige der Favoriten in diesem Teil des Landes gehören oyaki, die japanische Knödel sind gedämpft und kommen in süßen und herzhaften Varianten.

Einige der verschiedenen verwendeten Füllungen sind Kürbis, Auberginen und rote Bohnenpaste, oder Sie können sie auch mit eingelegtem Gemüse und Pilzen bekommen.

Probieren Sie auch den Oden, ein Eintopf mit weißen Radieschen, hart gekochten Eiern und Fischkuchen.

Empfohlene Reiseausrüstung :
  • Bestes Gepäck für Reisende
  • Reise Kamera
  • Tipp : Reisekissen
  • Rucksäcke
  • Reisebücher

5. Besuchen Sie das Nagano Prefectural Shinano Kunstmuseum

Quelle: 掬 茶 / Wikimedia

Nagano Prefectural Shinano Kunstmuseum

Nagano Prefectural Shinano Art Museum ist als eines der wichtigsten Museen in diesem Teil von Japan bekannt und Kunstliebhaber strömen hier aus dem ganzen Land.

Es gibt eine Reihe von Galerien, die für ihre hübschen Landschaftsgemälde bekannt sind. Hier finden Sie eine Auswahl an europäischer Kunst sowie Stücke aus ganz Japan.

Es gibt auch eine Reihe von traditionellen Nihon-Ga-Gemälden, die einen der berühmtesten Stile der japanischen Malerei zeigen.

6. Ski fahren

Quelle: Tetyana Dotsenko / shutterstock

Shiga Kogen

Die Region Nagano ist für ihre Skigebiete bekannt. Wenn Sie in Nagano City sind, können Sie leicht das Stadtzentrum verlassen und einige der berühmtesten Resorts in Japan besuchen.

Dazu gehören Yabuhara Heights sowie Shiga Kogen Heights und Nozawa Onsen.

Alle diese Orte haben eine Reihe von Pisten, die Sie in den Wintermonaten ausprobieren können, und sie haben auch eine Auswahl an Skiliften, Seilbahnen und Gondeln, mit denen Sie die Landschaft genießen können.

Wenn Sie möchten, können Sie auch in den Resorts wandern und im Winter ist Schneeschuhwandern ebenfalls eine beliebte Aktivität.

7. Erleben Sie Binzuru

Quelle: Wikimedia

Binzuru, Nagano

Binzuru ist die wichtigste Sommerveranstaltung in Nagano und findet jedes Jahr am ersten Samstag im August statt.

Es gibt ungefähr 200 Musik- und Tanzgruppen, die jedes Jahr an dem Festival teilnehmen. Hier gibt es auch eine Prozession, die den indischen buddhistischen Heiligen ehrt, der als Pindola Bharadvaja bekannt war.

Am Ende laufen die Menschen durch die Straßen von Nagano zum Zenkoji-Tempel, wo sie die Statue von Binzuru reiben, die ihnen Glück bringen soll.

8. Besuchen Sie den Togakushi-Schrein

Quelle: mTaira / shutterstock

Togakushi-Schrein

Der Togakushi-Schrein ist bekannt als einer der schönsten Schreine in Nagano und es gibt hier mehrere kleine Schreine sowie einige Wanderwege, die Sie in die umliegenden Gebiete führen.

Hier gibt es auch Besonderheiten wie den Kagami-Teich, der für sein beruhigendes Wasser bekannt ist, und Sie können auch den berühmten Nudelladen auf der anderen Straßenseite besuchen, den die Einheimischen wegen seiner Soba-Nudeln besuchen.

9. Schau dir die Schneeaffen an

Quelle: nuu_jeed / shutterstock

Nagano Schneeaffe

Einer der Hauptgründe, warum Menschen nach Nagano kommen, ist die berühmten "Schneeaffen", die hier leben.

Die Affen leben in einem Ort namens Jigokudani im Tal, das Teil des Yokoyu Flusses ist und man kann von Shiga Heights und dem Shibu-Yudanaka Onsens dorthin gelangen.

Hier gibt es mehr als zweihundert Affen, die man Schneeäffchen nennt, denn wenn das Wetter kalt wird, strömen sie zu den örtlichen Onsen oder heißen Quellen, um sich im warmen Wasser zu erfrischen.

10. Versuchen Sie Pferdefleisch Sashimi

Quelle: gnoparus / shutterstock

Basashi Sashimi

Wenn Sie sich in Nagano tapfer fühlen, dann sollten Sie vielleicht eine der ungewöhnlicheren Spezialitäten probieren, nämlich Pferdefleisch.

Der Clou an diesem Gericht ist jedoch, dass das Fleisch als Basashi bekannt ist und eigentlich roh ist, um eine Art Sashimi herzustellen, aber aus dünnen Scheiben von Pferdefleisch hergestellt.

Sie werden feststellen, dass dies überall in der Stadt serviert wird und lokale Rave über den tiefen Spielgeschmack.

11. Besuchen Sie Chibikko Ninja Dorf

Wenn Sie die Ninja-Kultur mögen oder mit Kindern reisen, sollten Sie das Chibikko Ninja Village besuchen.

Ninja waren in ganz Japan im 15. und 16. Jahrhundert bekannt, als sie als Söldner arbeiteten und jetzt kannst du hier ein Ninja-Haus finden, das einen echten Ninja hat, der eine Reihe von Tricks rund um das Haus zeigen wird.

Du kannst auch ein Training absolvieren, um selbst Ninja zu werden und es gibt Kurse, wie man Messer wirft und mit einem Bambusschwert kämpft.

Der Unterricht mag ein wenig alarmierend klingen, aber viele von ihnen sind auch mit Kindern im Hinterkopf konzipiert, also haben Sie keine Angst, die Familie zu bringen und einen Tag daraus zu machen!

12. Besuchen Sie das Sanada Schatzmuseum

Quelle: Daderot / Wikimedia

Sanada Schatzmuseum

Das Sanada Treasure Museum ist in Nagano bekannt für seine Erinnerungsstücke und Antiquitäten der Familie Sanada, die während der Edo-Zeit lebten und ursprünglich aus bescheidenen Anfängen stammten, bevor sie im Laufe der Jahre wohlhabender wurden.

Heutzutage können Sie all die Schätze sehen, die sie im Laufe ihres Lebens gesammelt haben, und Sie können auch auf dem malerischen Gelände spazieren gehen, wo Sie ein Gefühl dafür bekommen, wie Menschen in diesem Teil von Japan in alten Zeiten gelebt hätten.

Dies ist eines der kleineren Museen in Nagano, aber es lohnt sich, vorbeizuschauen, besonders wenn Sie Antiquitäten und alte Fotografien mögen.

13. Machen Sie einen Ausflug nach Matsushiro

Quelle: hayakato / shutterstock

Matsushiro Schloss

Wenn Sie Nagano für einen Tag verlassen möchten, müssen Sie nach Matsushiro fahren, das etwa 12 Kilometer südlich der Stadt liegt.

Dieser Teil von Japan ist bekannt für seine hübschen kleinen Samurai-Häuser, die aus alten Zeiten stammen und Sie in die Vergangenheit zurückversetzen werden.

Eine große Anzahl der Gebäude ist noch im traditionellen Stil gehalten und Sie finden hier auch eine Fülle von wunderschönen japanischen Zen-Gärten.

Es gibt auch ein paar kleine Museen hier und zierliche Tempel verstreut herum, die dies zu einem großartigen malerischen Tagesausflug machen, wenn Sie Zeit haben.

14. Togakushi Forest Botanischer Garten

Quelle: TTTNIS / Wikimedia

Togakushi Forest Botanischer Garten

Der Togakushi Forest Botanical Garden erstreckt sich über 771 Hektar und ist für seine herrlichen Kiefernwälder bekannt.

Wenn Sie gerne Vögel beobachten, dann ist dies einer der besten Orte, um dorthin zu gehen, denn die Wälder sind die Heimat einer großen Auswahl an Vögeln und Sie können hier auch andere Tier- und Pflanzenarten beobachten.

Überall im Garten gibt es eine Reihe von Radwegen und Sie können auch Zeit auf den inneren Pfaden verbringen und die entspannende Atmosphäre und die bunten Pflanzen genießen.

15. Machen Sie sich auf Shichimi

Quelle: Boriboon Chutikaseam / shutterstock

Shichimi

Shichimi ist der Name für ein berühmtes japanisches Gewürz, das als "Seven Flavours" bekannt ist, da es aus einer berauschenden Mischung aus verschiedenen Kräutern und Gewürzen wie gemahlenen Chilis, Sesamsamen und Zitrusblättern besteht.

Dieses Gewürz wird normalerweise auf Speisen wie Soba-Nudelsuppe serviert, um ihm einen kleinen Kick zu geben. Sie können es bei Yawataata Isogoro kaufen, einem lokalen Geschäft in Nagano, das seit über 280 Jahren Shichimi herstellt.

Wenn Sie einen Geschmack von Japan wollen, lange nachdem Sie nach Hause gegangen sind, dann ist dies der richtige Ort, um es zu finden.

Empfohlene Reiseausrüstung :
  • Bestes Gepäck für Reisende
  • Reise Kamera
  • Tipp : Reisekissen
  • Rucksäcke
  • Reisebücher

Nächster Artikel >>>