5. Schlesische Ostrauer Burg

Quelle: otevrte13komnatu

Schlesische Ostrauer Burg

Diese Festung ist das wichtigste historische Wahrzeichen von Ostrava. Die Flüsse Ostravice und Lučina treffen sich in der Nähe, und die Grenze zu Polen war schon immer in der Nähe, so dass das 1280 errichtete Bauwerk seit Jahrhunderten eine große strategische Rolle spielte. Ursprünglich hatte es ein gotisches Design, wurde aber in der Renaissance zu einem Schloss umgebaut. Dann wurde es 1872 dem Erdboden gleichgemacht. Der Grund? Bergbau! Unterirdische Tunnel hatten die Fundamente geschwächt und das Gebäude um 16 Meter abgesenkt. Heute ist es originalgetreu restauriert und ist vollkommen stabil, mit Exponaten über die Geschichte von Ostrava und den Foltermethoden, die einst im Burgverlies durchgeführt wurden.

Nächster Artikel >>>