15 besten Aktivitäten in Segovia (Spanien)

2. Alcázar von Segovia Quelle: flickr Alcázar von SegoviaHoch oben auf einem Felsen und dominierend in der westlichen Skyline von Segovia, hat dieser berühmte Palast römische und maurische Ursprünge, aber sein Renaissancebild stammt aus der Zeit des 16. Jahrhunderts von Felipe II. Zahlreiche kastilische Monarchen lebten am Alcázar, wie die katholische Königin Isabella im späten 15. Jahrhu
3. Kathedrale von Segovia Quelle: flickr Kathedrale von SegoviaNachdem Segovias alte Kathedrale 1520 im Aufstand der Comuneros zerstört worden war, wurde eine neue hoch im ehemaligen jüdischen Viertel errichtet, in einiger Entfernung vom Alcázar, wo es nicht in Gefahr wäre.Obwohl es in der Renaissance erbaut wurde, wurde dieses prächtige Gebäude in einem altmodischen gotischen Stil erbaut und ist somit eines der neuesten gotischen Bauwerke Europas.Bei e
4. Wände von Segovia Quelle: flickr Segovia-WändeWie Sie am Alcázar gesehen haben, machte Segovias steile Topographie es leicht, sich zu stärken und zu verteidigen.Nachdem die Christen 1088 die Stadt von den Mauren zurückerobert hatten, erweiterte König Alfons VI. Die Verteidigungsanlagen der Stadt, und mit ein wenig Hilfe vom Fremdenverkehrsbüro können Sie heute noch die Umrisse dieser drei Kilometer langen Mauern nachzeichnen.Es gibt
5. Mirador De La Pradera de San Marcos Quelle: Minube Mirador de la Pradera de San MarcosAuf dieser kleinen grasbewachsenen Lichtung neben dem Fluss Eresma und gegenüber der Casa de la Moneda haben Sie den definitiven Blick auf den Alcázar, der sich frei über die Baumgrenze erhebt.Die Leute kommen den ganzen Tag vorbei, um ein Foto von der Nordseite des Palastes zu machen.Di
6. Museo de Segovia Quelle: Spanienkultur Casa del SolFür eine Reise durch die reiche Geschichte der Provinz Segovia besuchen Sie die Casa del Sol, eines der befestigten Gebäude in der Stadtmauer.Zu sehen sind mehr als 1.500 Exponate aus mehreren tausend Jahren, darunter römische Mosaike, religiöse Skulpturen, Renaissance-Gemälde und Münzen aus allen Epochen.Eines
7. Casa de los Picos Quelle: flickr Casa de los PicosEs ist schwierig, an diesem Haus in der Calle Juan Bravo vorbeizuwandern, ohne es zu erkennen.Casa de los Picos (ungefähr, Haus der Punkte), ist ein Herrenhaus aus dem späten 15. Jahrhundert mit einer Fassade mit 617 pyramidenförmigen Granitspitzen.Da
8. Königspalast von La Granja de San Ildefonso Quelle: flickr La GranjaDieser Palast und seine Gärten, etwa 10 Kilometer südöstlich der Stadt an den Ausläufern des Guadarrama-Gebirges, wurden im 18. Jahrhundert von König Felipe V. als Sommerresidenz erbaut.Der gesamte Komplex ist für die Öffentlichkeit zugänglich, und wenn Sie ein neugieriges Auge haben, können Sie Stunden verlieren, jeden Winkel dieser 1.500 Morge
9. Calle Real de Segovia Quelle: flickr Calle Real de SegoviaDies ist nicht eine einzige Straße, sondern eine Abfolge von Fußgängerzonen, die sich durch die Altstadt von Segovia schlängelt und Sie an Palästen aus dem 15. und 16. Jahrhundert, Kirchen, weltlichen Gebäuden wie La Alhóndiga und dem Jüdischen Viertel vorbeiführt .Es verlä