Sendai ist bekannt als die größte Stadt im Tohoku-Teil der Insel Honshu in Japan. In dieser pulsierenden Stadt leben rund eine Million Menschen. Wenn Sie also in Japan ein bisschen von allem suchen, ist dies der richtige Ort für Sie.

Wenn Sie Sendai besuchen, werden Sie Sehenswürdigkeiten wie Aussichtstürme, Museen und Galerien besuchen, aber die Stadt hat auch traditionellere Orte zu besuchen wie Mausoleen berühmter Familien und die Ruinen seiner alten Burg.

Wie Sie es von einer Stadt dieser Größe erwarten würden, können Sie hier auch eine leckere Food-Szene genießen und es gibt mehrere große Ausgehviertel, aus denen Sie auswählen können, wenn Sie abends die Seele baumeln lassen wollen.

Ein weiterer Grund, nach Sendai zu kommen, ist, dass es zwar repräsentativ für eine moderne japanische Stadt ist, aber auch nicht auf der Touristenroute liegt, was bedeutet, dass Sie einen authentischen Blick auf das Leben in Japan bekommen, ohne mit touristisch überladenen Dingen bombardiert zu werden.

Hier sind die 15 besten Dinge in Sendai zu tun ...

1. Besuchen Sie Zuihoden

Quelle: mTaira / shutterstock

Zuihoden

Zuihoden ist auch als Mausoleum von Date Masamune bekannt, der der erste Herr der Sendai-Domäne war.

Er war auch dafür bekannt, ein großer Architekt zu sein und ist dafür bekannt, dieses Gebäude während der Momoyama-Periode entworfen zu haben.

Zuihoden ist ein Aufruhr von wunderschönen Holzschnitzereien und Tafeln sowie einigen schönen Kunstwerken und Sie können auch einen Spaziergang durch das Gelände machen.

Die Wege sind von schönen Zedern beschattet, die auch ein Symbol für die Langlebigkeit der Familie Date sind.

2. Schauen Sie sich die Sendai Burgruinen an

Quelle: Korkusung / shutterstock

Sendai Burgruine

Die Sendai Burgruinen waren die Inspiration für ein berühmtes japanisches Gedicht mit dem Titel "Der Mond über der öden Burg", und hier erfahren Sie alles, was Sie über ihren Zustand wissen müssen.

Die Ruinen enthalten auch ein Modell des ursprünglichen Tors, um Ihnen ein Gefühl zu geben, wie Sendai Castle in den alten Zeiten aussah.

Hier gibt es auch ein kleines Museum, das Sie durch die Geschichte der Burg führt, aber erwarten Sie nichts zu groß, denn Sendai ist nicht eine der Städte in Japan, die für eine komplette oder besonders beeindruckende Burg bekannt ist.

Wenn Sie danach suchen, gibt es viele andere Möglichkeiten in anderen Städten.

Empfohlene Reiseausrüstung :
  • Bestes Gepäck für Reisende
  • Reise Kamera
  • Tipp : Reisekissen
  • Rucksäcke
  • Reisebücher

3. Tour Miyagi Kunstmuseum

Quelle: 663highland / Wikimedia

Miyagi Kunstmuseum

Das Miyagi Museum of Art ist ein großartiger Ort, wenn Sie sich moderne Kunst in Sendai anschauen möchten.

Ein Abschnitt des Museums, der einen Besuch wert ist, ist die Galerie, die die Welt des lokalen Künstlers Juryo Sato zeigt, der für seine schönen Skulpturen bekannt ist.

Nachdem Sie das Museum besucht haben, können Sie auch durch das idyllische Gelände spazieren, das sich neben dem Fluss befindet und ein idealer Ort für einen entspannenden Spaziergang ist.

4. Genießen Sie die Aussicht in der SS 30 Observation Lounge

Quelle: cdrw / shutterstock

Nachtansicht der Aussichtsplattform SS30 in Sendai

Wenn Sie die beste Aussicht in Sendai haben wollen, müssen Sie in die SS 30 Observation Lounge gehen.

Dieses Gebäude ist eigentlich ein Bürogebäude, also gibt es außer zwei Aussichtsplattformen auf der 29. und 30. Etage nicht viel zu sehen.

Diese sind frei zu besuchen und geben Ihnen einen Panoramablick über ganz Sendai. Versuchen Sie also, am Morgen oder am späten Nachmittag zu kommen, wenn Sie die besten Foto-Möglichkeiten von den Decks bekommen.

5. Schauen Sie sich das Museum des Waldes der Tiefen der Erde an

Quelle: jp: 利用 者: Asenas10 / Wikimedia

Sendai Stadt Tomizawa Site Museum

Das Museum des Waldes der Tiefe der Erde erzählt Ihnen die Geschichte der Steinzeit in Japan.

Bei einem Besuch hier erfahren Sie alles über die Saki-Steinzeit in alten Zeiten und erfahren mehr über die Ausgrabungen der Tomizawa-Ruinen.

Das Museum hat eine große Anzahl von Galerien und wenn Sie mehr über die 20.000 Jahre alte Saki Steinzeit erfahren möchten, dann ist dies der beste Ort für Sie.

6. Besuche Tanabata

Quelle: Vassamon Anansukkasem / shutterstock

Tanabata

Tanabata ist eines der wichtigsten Festivals in Sendai und beginnt jedes Jahr am 5. August mit einem beeindruckenden Feuerwerk.

Das Festival wird dann vom 6. August bis 8. August fortgesetzt und das ganze Sendai ist mit opulenten Dekorationen geschmückt, die Kusudama genannt werden und aus Papierbällen bestehen, die mit dekorativen Blumen geschmückt sind.

Wenn Sie in der Stadt sind, dann sollten Sie dieses Fest nicht verpassen, das eine Ode an zwei Sterne ist, die Vega und Altair genannt werden, obwohl dies auch meistens ein Grund zur Party ist, anstatt sich zu sehr auf die eigentliche Legende zu konzentrieren.

7. Besichtigen Sie die Kirin Brauerei

Quelle: icosha / shutterstock

Kirin Brauerei

Wenn Sie mehr über Kirin Bier in Japan wissen wollen, dann überlegen Sie sich einen Ausflug in die Kirin Brauerei.

Es gibt einige englischsprachige Materialien in Form von gedruckten Broschüren, die erklären, wie das berühmte Bier hier hergestellt wird, und die Tour endet mit einer Verkostung, so dass Sie die Biere persönlich probieren können.

Dies ist eine beliebte Attraktion, aber Sie müssen sicherstellen, dass Sie im Voraus buchen, wenn Sie einen Ort sicher sein wollen.

Es gibt auch eine Audiotour auf Japanisch.

8. Kaufen Sie ein paar Souvenirs

Quelle: Gabriela E. Rodrigues / Shutterstock

Kokeshi Puppen

Wenn Sie in Sendai Souvenirs kaufen möchten, haben Sie die Qual der Wahl.

Dieser Teil von Japan, in der Region Tohoku, ist bekannt für sein Büttenpapier und seine Lackwaren, die als Tsuishu bekannt sind.

Sie können auch einige erstaunliche Holzpuppen, bekannt als Kokeshi, kaufen, die das ideale Geschenk für kleine Kinder sind, oder Sie können lokale Seide oder Keramik kaufen, die hilft, Künstler und Handwerker in der Region Sendai zu unterstützen.

9. Besuchen Sie das Jozenji Street Jazz Festival

Quelle: sendai-travel.jp

Jozenji Street Jazz Festival

Wenn Sie in Sendai etwas Unerwartetes erleben möchten, besuchen Sie das Jozenji Street Jazz Festival, das jedes Jahr im September stattfindet.

Das Festival ist in ganz Japan bekannt, da Künstler aus dem ganzen Land hierher kommen und auf die Straßen der Stadt gehen.

Es gibt mehrere Bühnen in der Stadt, und die Aufführungen finden den ganzen Tag über bis in die Nacht statt.

Eine Sache zu beachten ist jedoch, dass die Menschen in Sendai zu dieser Zeit strömen und Hotels sind oft ausgebucht, so stellen Sie sicher, dass Sie im Voraus planen.

10. Probieren Sie das lokale Essen

Quelle: klanglich / shutterstock

Gyutan

Eine der besten lokalen Spezialitäten, für die Sendai berühmt ist, ist das Gyutan, eine Art Rinderzunge, die gegrillt wurde.

Wenn Ihnen das nicht zusagt, können Sie auch eine Fischwurst namens Sasakamaboko probieren oder Sie probieren die Zundamochi, eine grüne Sojabohnenpaste, die mit zähen Reisbällchen zubereitet wird.

Dieser Teil des Landes ist auch bekannt für eine Fülle von vegetarischen Restaurants, wo Sie knusprige lokale Produkte genießen können.

Empfohlene Reiseausrüstung :
  • Bestes Gepäck für Reisende
  • Reise Kamera
  • Tipp : Reisekissen
  • Rucksäcke
  • Reisebücher

11. Besuchen Sie den Morgenmarkt

Quelle: Kinori / Wikimedia

Morgenmarkt

Der Morning Market in Sendai läuft von Montag bis Samstag und hat beeindruckende 40 Stände.

Hier werden einige der besten Produkte der Region präsentiert und Sie finden hier knackiges Obst und Gemüse sowie Meeresfrüchte und leckeres Sushi.

Es gibt auch einige Stände, die Gerichte wie Fischsuppe und Nudeln verkaufen und Sie können auch einige der leckeren frittierten Snacks probieren.

Sie haben sogar ein Automatenrestaurant, das schlampige Schüsseln mit Nudeln serviert.

12. Schauen Sie sich Sendai Mediathek an

Quelle: Ivan Mlinaric / Flickr

Sendai Mediathek

Sendai Mediatheque ist eine ganz eigene Sehenswürdigkeit, denn sie befindet sich in einem wunderschönen Gebäude, das von Ito Toyo, einem der berühmtesten Architekten und Designer Japans, erbaut wurde.

Das Gebäude ist ein Kunstwerk, aber es beherbergt auch eine große Bibliothek sowie eine Reihe von Galerien und einige Performance-Bereiche, die als Veranstaltungsorte für Konzerte und andere Veranstaltungen wie Tanzkonzerte verwendet werden.

Wenn Sie eine Performance erleben möchten, sollten Sie sich die lokalen Einträge ansehen, wenn Sie in der Stadt sind.

13. Haben Sie eine Nacht in der Stadt

Quelle: shinyai / Flickr

Kokubuncho

Wenn Sie abends ausgehen möchten, haben Sie in Sendai die Qual der Wahl.

Dieser Teil von Japan ist bekannt für seine Clubs und Bars und es gibt mehrere Ausgehviertel, die man sich ansehen sollte.

Dazu gehören Chuo-dori, die in der Regel eine junge Menschenmenge anzieht, sowie Kokubuncho, das wichtigste Zentrum des Nachtlebens in Sendai.

In beiden Orten finden Sie Bars und traditionelle japanische Pubs namens Izakaya.

14. Besuchen Sie Sendai Festzug von Starlight

Quelle: Sendezeit / Shutterstock

Sendai Festzug von Starlight

Viele Leute nennen den Sendai-Festzug von Starlight ein "Festival", aber eigentlich ist es viel sanfter.

Der Festzug ist eher eine Lichtshow und über 600.000 orangefarbene Lichter sind über Aoba-dori und Jozenji-dori gespannt.

Dies schafft eine Art magische Welt der Illuminationen und Menschen schlendern hier in der Nacht, um die Feierlichkeiten zu überprüfen.

Der Sendai Festzug von Starlight findet im ganzen Dezember statt.

15. Tour Sendai Stadtmuseum

Quelle: 663highland / Wikimedia

Sendai Stadtmuseum

Wenn Sie mehr über das Leben und die Familie des berühmten Samurai-Kriegers Masamune erfahren möchten, dann sollten Sie ins Sendai City Museum gehen.

Hier finden Sie eine große Auswahl an Familienerbstücken und Antiquitäten und es wird geschätzt, dass mehr als 13.000 Stücke ausgestellt sind.

Diese sind Teil der Privatsammlung der Familie Date. Wenn Sie also an Geschichte interessiert sind, dann ist dies definitiv eine Attraktion, die Sie nicht verpassen sollten, wenn Sie in Sendai sind.

Nächster Artikel >>>