13. Soissons Denkmal

Quelle: flickr

Soissons Denkmal

Für Historiker des Ersten Weltkriegs ist das Departement Aisne mit Orten übersät, die vor allem in den letzten Monaten großen Einfluss auf den Konflikt hatten.

Sie können Führungen durch das Schlachtfeld von Saint-Quentin machen und an Friedhöfen und Denkmälern in Fère-en-Tardenois, Bony, Belleau und Château-Thierry vorbeischauen.

Soissons hat ein eigenes Denkmal für die 3.887 britischen Soldaten ohne bekanntes Grab, die in der Frühlingsoffensive zwischen Mai und August 1918 in der Stadt getötet wurden. Das Denkmal stammt aus dem Jahr 1928 und wurde mit Portland-Steinen aus der Grafschaft Dorset erbaut.

Nächster Artikel >>>