Frankreich dient den romantisch veranlagten mit Märchenburgen, bildhaften Dörfern, hoch aufragenden Kathedralen, und dennoch gelingt es dem Land, Realisten mit seinem progressiven und doch zeitgenössischen Stil zu beeindrucken.

Während Sie durch die Straßen von Paris streifen, sollten Sie unbedingt den Eiffelturm besuchen, der das modernisierte Wahrzeichen Frankreichs darstellt. Dann begeben Sie sich zum Louvre-Museum und erleben Sie zahlreiche berühmte Meisterwerke. Genießen Sie einen Tag im elegantesten Schloss von Versailles. Vergessen Sie nicht, etwas Zeit für traditionelle französische gastronomische Köstlichkeiten und gemütliche Gourmet-Mahlzeiten zu sparen.

Trotzdem geht es nicht nur um Paris. Jede einzelne Region in Frankreich verfügt über eine eigene Kultur und Küche. Von den typischsten Fischerdörfern der Bretagne, die sich auf Meeresfrüchte und Crêpes spezialisiert haben, bis hin zu den gemütlichen Chalets in den französischen Alpen, wo herzhafte Käsefondues und Wurstwaren den Genuss eines jeden Tages bieten. Genießen Sie alles und genießen Sie die unwiderstehlichen Reize, die Frankreich zu bieten hat. Werfen wir einen Blick auf die besten Aktivitäten in Frankreich !

1. Paris: Musée de Louvre

Quelle: Pichetw / Shutterstock

Der Louvre, Paris

Schon der Haupteingang zum Musee de Louvre ist ein künstlerischer Traum, wie es sich für das meistbesuchte Museum der Welt gehört. Aber es bleibt nicht viel Zeit, um nach oben auf die gläserne Pyramide zu schauen. Denn drinnen erwartet Sie die Fantasie der ätherischsten Kunstsammlung, die die Welt gesehen hat, von der Codex Hammurabi über ägyptische Mumien bis hin zu Leonardos Mona Lisa und der Venus von Milo.

Das Museum hat die jahrhundertealten politischen und sozialen Transformationen Frankreichs überstanden und gleichzeitig die Weite und Schönheit des menschlichen Geistes unter einem Dach bewahrt und wurde so zu einer starken Symbolik französischer Finesse und Sensibilität.

Nächster Artikel >>>