18. Äußere Hebriden: Sea Kayaking um einen Archipel

Quelle: Graeme Shannon / shutterstock

Kajak fahren in Schottland

Paddeln zu einer Insel, die völlig menschenleer ist und dann am Strand grillt, mag etwas erscheinen, was man nur im Traum erreichen kann, aber in den Äußeren Hebriden von Schottland, wo fast alle der über 200 Inseln unbewohnt sind, ist es durchaus möglich . Und die beste Art, das Archipel zu erleben, ist das Boot. Die umliegenden Gewässer sind kristallklar und das Ziel ist erstklassiges Gebiet für Kajakfahren.

Zum Glück, für diejenigen mit wenig bis keine Erfahrung im Kajakfahren, gibt es lokale Profis, die Sie herausnehmen werden. Und wenn Sie ernsthaft engagiert sind, können Sie das Abenteuer in eine einwöchige Camping-Expedition verwandeln. Um zu beginnen und Ihr Kajak zu holen, besuchen Sie die Inseln von Harris, Lewis, Barra oder Uist.

Nächster Artikel >>>